Diablo 3 : Diablo Diablo Nach längerer Zeit wieder ein Lebenszeichen von Diablo 3: Blizzards Leib-und-Magen-Autor Richard A. Knaak bereitet gerade eine neue Buchtrilogie zu Diablo vor. The Sin War Trilogy geht weit zurück in die Geschichte des Diablo-Universums. Im bereits erschienenen Buch 1 mit dem Namen Birthright zeigt der Autor, wie die Menschen in den großen Konflikt hineingezogen werden. Dies ist natürlich ein gewaltiger Eingriff in die Hintergrundgeschichte des Spieleuniversums.

In einem IRC-Chat mit Mitgliedern der Community am gestrigen Montag kam natürlich auch die Frage auf, ob dieses Buch irgendwelche Auswirkungen auf Diablo 3 haben könnte? Knaak antwortet: "Dies ist eine nur eine Kooperation zwischen mir und Chris Metzen von Blizzard [Stellvertretender Leiter von Blizzards Kreativabteilung, hat unter anderem das Storykonzept von Diablo 2 geschrieben]. Alles, was ich schreibe, wird von ihm und den anderen Mitarbeitern dort abgenommen. Das wird eine Richtschnur sein und hat angepasste frühere Informationen. Die Auswirkungen hier werden für jedes weitere zukünftige Projekt [von Blizzard] benutzt ... und ich schreibe gerade nicht für ein totes Spiel ;-)"

Diablo 3 : Damit sagt Richard A. Knaak etwas verklausuliert, dass er weiß, dass Diablo 3 weiterhin in der Entwicklung ist. Erst Anfang des Jahres hat ein selbsternannter Industrieinsider über den Zustand des Spiels gesprochen. Auch diverse Stellenanzeigen lassen große Bemühungen im Hintergrund vermuten.