Diablo 3 : Diablo 3_9 Diablo 3_9 "Im Moment konzentrieren wir uns auf ungefähr dieselbe Länge bei gleichzeitig ungefähr gleicher Anzahl an Akten.", sagt Jay Wilson von Blizzard im aktuellen Blizzard-Podcast. Diablo 3 wird also höchstwahrscheinlich wieder vier Akte haben. So weit sind die Programmierer aber noch nicht: "Die meisten Leute vom Art-Team arbeiten derzeit am zweiten Akt des Spieles, denn ein Großteil des Teams ist zur Zeit sehr produktiv und hauptsächlich damit beschäftigt, Spielinhalte zu schaffen, die Technik und dahinterstehende Engine läuft größtenteils schon ziemlich stabil. Die Leute vom Design Team sind noch immer bei Akt 1 und nehmen dort Feinabstimmung und Verbesserungen an den Quests und am Spielfluss vor und an noch einigen anderen wichtigen Dingen des Spiels, die wir bis dato noch gar nicht angekündigt haben", ergänzt Wilson. So schnell können wir also nicht mit Diablo 3 rechnen -- vor allem wenn man noch folgenden Kommentar hört: "Wenn wir irgendwas nicht mindestens fünfmal geändert haben, hat es das gar nicht verdient, verkauft zu werden. Das ist, kurz gesagt, unsere Philosophie."

Diablo 3 : Im weiteren Verlauf des Interviews im Blizzard-Podcast geht Jay Wilson weiter auf das Spiel ein. Ein Thema ist dabei auch die künstlerische Gestaltung von Diablo 3. Viele Fans wunderten sich über den kunterbunten Grafikstil auf veröffentlichten Bildern. Wilson erklärt, dass sein Team schon mehrere Grafikstile ausprobiert habe. Je brauner und matschiger die Grafik war, umso weniger habe es Spaß gemacht. Man müsse Monster auch unterscheiden können. Zudem sei in langen Spielen wie Diablo 3 auch Abwechslung wichtig, was mit dunkler Grafik nicht möglich ist. Um die wachsende Bedrohung in Diablo 3 abzubilden, ändert sich die Grafik im Laufe des Spiels: "Und wir haben uns ganz bewusst bemüht, darauf zu achten, dass die Farbgebung dunkler und dunkler wird – wir wollen nämlich unter anderem die Geschichte einer bevorstehenden Apokalypse erzählen, und das funktioniert am besten, wenn es kontrastreich zugeht, du weißt schon, wenn sich die Lage konstant verschlimmert in Akt zwei, drei und vier ... vielmehr bedeutet das, dass man Umgebungen zu Gesicht bekommen wird, die von der Farbgestaltung her noch um einiges bedrohlicher wirken, als alles was wir bisher gezeigt haben."

Weitere Infos von Jay Wilson lesen Sie im Skript des Podcasts auf der offiziellen Blizzard-Website. Dort erfahren Sie unter anderem noch, wie es Blizzard schaffen will, dass Geld in Diablo 3 seine Wertigkeit behält.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.