Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Blizzard denkt über Änderung von einigen Bosskämpfen nach

Der Entwickler Blizzard Entertainment denkt derzeit ernsthaft darüber nach, einige der Bosskämpfe im Action-Rollenspiel Diablo 3 zu verändern. Dabei sind unter anderem auch die Ideen der Fans gefragt.

Von Andre Linken |

Datum: 15.03.2013 ; 13:52 Uhr


Diablo 3 : Blizzard ändert eventuell einige Bosse in Diablo 3. Blizzard ändert eventuell einige Bosse in Diablo 3. Trotz zahlreicher Patches und Balancing-Änderungen empfinden viele Fans einige der Bosskämpfe im Action-Rollenspiel Diablo 3 noch immer als wenig herausfordernd. Das wird der Entwickler Blizzard Entertainment aller Voraussicht nach demnächst ändern - zumindest teilweise.

Wie der Community-Mitarbeiter Grimiku jetzt im offiziellen Forum erklärt hat, sei Blizzard mit einigen der Bosskämpfe durchaus zufrieden. Als Beispiele nannte er unter anderem die Gefechte gegen Belial, den Butcher oder Diablo. Allerdings sei man Vorschlägen seitens der Fans gegenüber stets offen.

»Wir lieben einige unsere Bosskämpfe. Doch wir geben zu, dass einige auch etwas besser sein könnten. Wir sind sehr an Ideen von euch interessiert, die einen solchen Kampf unterhaltsamer gestalten könnten. Wir hören uns jedes Beispiel gerne an - je spezifischer desto besser. (...)

In Diablo 3 müssen die Bosskämpfe für alle Helden mit verschiedenen Fertigkeiten und Stufen funktionieren. Ich merke dies an, weil dies nicht bei jedem Spiel der Fall ist. Dort können die Designer einen Boss ändern, weil sie genau wissen, wie hoch der Schaden ist, welche Fertigkeiten verwendet werden und welche Menge an Lebensenergie vorhanden ist.«

Es deutet demnach einiges darauf hin, dass Blizzard im Rahmen eines der nächsten Updates den ein oder anderen Bosskampf in Diablo 3 verändern wird.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.
Diesen Artikel:   Kommentieren (41) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Petesteak
Petesteak
#1 | 15. Mrz 2013, 14:12
Die Bosskämpfe sind zwar das geringste Problem in Diablo 3 aber, zumindest arbeiten sie an einer Verbesserung...
rate (23)  |  rate (5)
Avatar Paksh1
Paksh1
#2 | 15. Mrz 2013, 14:16
Also in 1.0.8
1. Sollen die dropps ans Monsterlevel angepasst werden
2. In Akt1,2 und 4 soll eine Höhere Monsterdichte einzug halten
3. Ein Glückspiel Händler steht schon zur Debatte
4. Bosskämpfe sollen Interessanter werden
5. PvP steht auch noch auf der to do liste

Von den 12 Millionen verkauften Exemplaren nutzen sie doch schon einiges für die Optimierung.
Nach meinem Heldentot muss ich sowieso mal wieder neu Anfangen ^^
rate (10)  |  rate (5)
Avatar RW-157
RW-157
#3 | 15. Mrz 2013, 14:17
Die Bosskämpfe sollten sich in Form von eine höheren Wahrscheinlichkeit auf bessere Drops lohnen. Das würde zwar nicht alle Probleme des Spiels beheben, wäre aber wie die letzten Patches ein Schritt in die richtige Richtung.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar lionxx
lionxx
#4 | 15. Mrz 2013, 14:19
Im Grunde ist das ja lobenswert, aber so spät noch...
rate (15)  |  rate (9)
Avatar Loronerr
Loronerr
#5 | 15. Mrz 2013, 14:20
Zitat von lionxx:
Im Grunde ist das ja lobenswert, aber so spät noch...


Warum nicht? Diablo 2 wurde ja auch extrem lange gepatcht
rate (22)  |  rate (4)
Avatar Paksh1
Paksh1
#6 | 15. Mrz 2013, 14:23
Zitat von rob81:
Erst einmal müssen alle Zwischensequenzen aus den Kämpfen verschwinden.
Wer auch immer sich ausgedacht hat einen Kampf 10x zu unterbrechen, der sollte aus der Spieleindustrie verbannt werden.


Bei den Blizzard Games ist das noch human hust DeadSpace3 hust
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Cheebameister
Cheebameister
#7 | 15. Mrz 2013, 14:25
Zitat von Petesteak:
Die Bosskämpfe sind zwar das geringste Problem in Diablo 3 aber, zumindest arbeiten sie an einer Verbesserung...


Also ganz ehrlich ich versteh ja das Diablo ein bissel länger fesseln kann aber ernsthaft wer das jetzt noch immer aktiv spielt hat se nicht mehr alle so wie kann man den nen Spiel was so verkorkst wurde so wo es viel bessere Perlen in dieser Branche gibt so abartig suchten ?!?!
Dazu kommen dann auch die ganzen Versprechen die Blizzard gemacht hat und nicht eingehalten hat den Pvp modus dens immer noch nicht gibt usw. wenn man sich zb Streams anschaut von leuten die da immernoch drauf abgehen die drehen sich im Kreis und laufen durch die Level und Farmen einfach nur noch mehr Items fürs Ah so kp wo da der Spielspaß liegen soll und obwohl die Dropchance und alles immernoch lächerlich ist sollte man nach so ewiger Spielzeit inzwischen genug Items haben um selbst als mega Casual ohne Probleme durch Diablo durchzulaufen. Und kp so scheinheilige ich geb euch 100 mehr Level damit ihr denkt das ihr noch was erreicht wärend ihr die Wirtschaft von Blizzard ankurbelt kann ich da auch nur belächeln.
Und ernsthaft über diese NEWS könnt ich kotzen das regt mich richtig auf ich Patch doch kein Spiel nachem Jahr und fang dann an Die Bosskämpfe schwerer zumachen sowas hat richtig zu sein wenn 90% der Leute die Diablo besitzen das auch noch Spielen und nicht danach so ein Bullshit was sich BLizzard immer wieder erlaubt das regt mich grad richtig auf auch die Tatsache das die den Pvp Modus jetzt wieder komplett von neu machen wollen weil der nicht ihrem Standard entspricht lächerlich der Standard packt lieber mehr Pets in eurem abgefuckten scheiß Store damit auch die letzten Lemminge weiter kaufen
rate (11)  |  rate (32)
Avatar Cheebameister
Cheebameister
#8 | 15. Mrz 2013, 14:28
Zitat von Loronerr:


Warum nicht? Diablo 2 wurde ja auch extrem lange gepatcht


Diablo 2 hat aber auch Spaß gemacht und war nicht mit leeren Versprechung überflutet und mit Bullshit Hype verbunden wo nur crap bei rauskam sondern nen ordentliches Spiel was von Anfang bis Ende gebockt hat.
rate (15)  |  rate (18)
Avatar Azze
Azze
#9 | 15. Mrz 2013, 14:31
Zitat von Loronerr:


Warum nicht? Diablo 2 wurde ja auch extrem lange gepatcht


Diablo2 wurde auch extrem lange gespielt, diablo3 eher nicht
rate (15)  |  rate (7)
Avatar Paksh1
Paksh1
#10 | 15. Mrz 2013, 14:35
Zitat von rob81:


Resident Evil 6 ist da der König. Quicktime Events alle 3 Minuten.
Ich glaube da gibt es etliche Entwickler die nicht verstehen dass so etwas lästig, öde und gar nervig ist. Drücke [x] oder stirb, am besten noch mitten in einer Zwischensequenz -.-

Zumindest sind sie nach dem Rauswurf von Jay Wilson auf dem richtigen Weg. Langsam kommen items die spezielle Skillungen ermöglichen, ähnlich wie in D2. Aber bis das alles ausgereift ist, kommt das Addon.


Nichts für ungut mindest bist 1.0.8 kannst du damit rechnen das es noch auf Jays mist gewachsen ist.
Die Pauschal aussagen das NUR Jay an allem schuld ist find ich einfach nur zum Kotzen! Pardo war genau so an Diablo3 beteiligt.
rate (2)  |  rate (2)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
21,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Sonntag, 23.11.2014
17:37
17:35
17:05
16:45
16:12
15:41
15:04
14:40
14:36
13:43
13:17
12:18
10:31
Samstag, 22.11.2014
18:44
17:39
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 42 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 3 von 327 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 772 User   hinzufügen
Wunschliste: 936 User   hinzufügen
Diablo 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 21,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 21,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten