Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Online-Pflicht bleibt trotz Abschaffung des Auktionshauses bestehen

Trotz Abschaffung des Auktionshauses im März 2014 möchte Blizzard auch weiterhin an der Online-Pflicht beim Spielen von Diablo 3 festhalten. Das System bringe zahlreiche Vorteile mit sich und sei nicht nur aufgrund des Auktionshauses etabliert worden, heißt es.

Von Tobias Ritter |

Datum: 18.09.2013 ; 17:17 Uhr


Diablo 3 : Die PC-Version von Diablo 3 wird auch weiterhin mit einer Online-Pflicht beim Spielen belegt sein. Das hat Blizzard nun noch einmal bestätigt. Die PC-Version von Diablo 3 wird auch weiterhin mit einer Online-Pflicht beim Spielen belegt sein. Das hat Blizzard nun noch einmal bestätigt. Nach der Ankündigung von Blizzard, das Auktionshaussystem in seinem Hack'n'Slay Diablo 3 aufgrund dessen negativer Auswirkungen auf das Kern-Gameplay des Spiels im März 2014 komplett abzuschaffen, mehrten sich nicht nur in den Kommentaren auf gamestar.de unter Spielern und Fans die Hoffnungen auf einen gleichzeitigen Abschied von der ebenfalls kritisierten Online-Pflicht beim Spielen - doch daraus wird wohl definitiv nichts, wie das Entwicklerteam nun gegenüber rockpapershotgun.com durchblicken ließ.

Man habe derzeit keinerlei Pläne, einen Offline-Modus für Diablo 3 zu etablieren, heißt es in der offiziellen Stellungnahme. Während die Always-Online-Pflicht zwar das Auktionshaus überhaupt erst möglich gemacht habe, sei das Auktionshaus jedoch nie der antreibende Faktor dafür gewesen, für das Spielen der PC-Version von Diablo 3 eine Internet-Verbindung vorauszusetzen. Vielmehr habe man das Spiel von Grund auf so programmiert und gestaltet, dass es sich die Eigenschaften und Vorteile des Battle.net vollständig zunutze mache - und das gehe eben nur mit einer Online-Pflicht.

Als Vorteile zählt Blizzard übrigens persistente und Server-seitige Charakter-Speicherungen, eine nahtlose Mehrspieler-Erfahrung, Anti-Cheat-Maßnahmen sowie Real-ID- und Battle-Tag-Social-Features auf.

Diablo 3 Interface
Das Heldenauswahlmenü
Diesen Artikel:   Kommentieren (72) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#1 | 18. Sep 2013, 17:23
Zitat von GAMESTAR:
Man habe derzeit keinerlei Pläne, einen Offline-Modus für Diablo 3 zu etablieren, heißt es in der offiziellen Stellungnahme. Während die Always-Online-Pflicht zwar das Auktionshaus überhaupt erst möglich gemacht habe, sei das Auktionshaus jedoch nie der antreibende Faktor dafür gewesen, für das Spielen der PC-Version von Diablo 3 eine Internet-Verbindung vorauszusetzen.

Wie ich solch lächerliches Gequatsche doch hasse!
Ohne das Auktionshaus braucht es keinen Schutz mehr vor geklonten Gegenständen und ähnlichem: Niemand interessiert so etwas, denn ohne AH ist Diablo III kein permanenter Wettkampf mehr, sondern nur noch ein "Just 4 Fun"-Spiel.
Aber mit genau diesen Features wurde damals der Online-Zwang begründet!
http://www.gamestar.de/spiele/diablo-3/new s/diablo_3,44357,2324827.html
rate (27)  |  rate (11)
Avatar Phoenix.Feanaro
Phoenix.Feanaro
#2 | 18. Sep 2013, 17:30
Mit dem Auktionshaus (was ich nebenbei auch schon nicht befürwortet habe) haben sie doch jetzt noch die einzig vertretbare Entschuldigung für den Online Zwang abgeschafft. Ihn bestehen zu lassen ist wirklich eine ebenso unnötige, wie lächerliche DRM-Maßnahme. Kommt einem fast vor, als würden sie die Spieler ärgern wollen...

Zitat von Cd-Labs: Radon Project:

Ohne das Auktionshaus braucht es keinen Schutz mehr vor geklonten Gegenständen und ähnlichem: Niemand interessiert so etwas, denn ohne AH ist Diablo III kein permanenter Wettkampf mehr, sondern nur noch ein "Just 4 Fun"-Spiel.
Aber mit genau diesen Features wurde damals der Online-Zwang begründet!
http://www.gamestar.de/spiele/diablo-3/new s/diablo_3,44357,2324827.html


Da hast du deinen Eintrag editiert während ich meinen geschrieben habe, und das gleiche Geschrieben, was ich meinte...
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Kel
Kel
#3 | 18. Sep 2013, 17:33
"sowie Real-ID- und Battle-Tag-Social-Features"

......
rate (16)  |  rate (1)
Avatar Mephisto275
Mephisto275
#4 | 18. Sep 2013, 17:35
Kein Offline - kein Kauf. So sehe ICH das.

Steam Only würde ich eventuell noch akzeptieren, aber ich werde mich NICHT auf zig platformen anmelden nur um ein paar Spiele spielen zu können. "Ich bin keine 12 mehr"
rate (11)  |  rate (23)
Avatar teron
teron
#5 | 18. Sep 2013, 17:41
Verdammt fast hätte es Blizzard geschafft das ich mich doch für die PC Version interessiere, aber da ich diese Online-Pflicht hasse wie die Pest wird es auch in Zukunft nicht auf mein PC schaffen.
rate (15)  |  rate (3)
Avatar G_a_m_e_r
G_a_m_e_r
#6 | 18. Sep 2013, 17:43
DRM-Zwangsservice für PC-Spieler.
rate (13)  |  rate (0)
Avatar G_a_m_e_r
G_a_m_e_r
#7 | 18. Sep 2013, 17:47
"Als Vorteile zählt Blizzard übrigens persistente und Server-seitige Charakter-Speicherungen, eine nahtlose Mehrspieler-Erfahrung, Anti-Cheat-Maßnahmen sowie Real-ID- und Battle-Tag-Social-Features auf."

Schön das man als Spieler/Konsument auch mal gefragt wird, ob man diese Features und den Service überhaupt haben will?
rate (17)  |  rate (2)
Avatar Oekie
Oekie
#8 | 18. Sep 2013, 17:48
"Vielmehr habe man das Spiel von Grund auf so programmiert und gestaltet, dass es sich die Eigenschaften und Vorteile des Battle.net vollständig zunutze mache - und das gehe eben nur mit einer Online-Pflicht."

Wenn man fragt was die Onlinepflicht eigentlich soll wieso kommt immer die Antwort, diese sei ein ganz tolles Feature und mache die gesamt Spielerfahrung besser. Wieso ist es besser wenn man die Kunde dazu zwingt, man hätte es einfach optional machen können das jeder die freie Wahl hat. Kein Mensch braucht oder will eine Onlinepflicht und niemand wird gerne bevormundet.

P.S. Auf Konsole gehts auch ohne und da weint niemand der Onlinepflicht auch nur eine Träne nach.
rate (16)  |  rate (0)
Avatar DeHeld
DeHeld
#9 | 18. Sep 2013, 17:52
ist zum einem ein cheatschutz, zum anderen weiß ich gar nicht warum leute ein offline-modus haben wollen, hab es auch nicht bei simcity verstanden, internet ist doch so oder so immer an..

naja, gemeckert wird immer, schauen sich die kinder von ihren eltern ab, du bist deutschland
rate (5)  |  rate (28)
Avatar Theedee
Theedee
#10 | 18. Sep 2013, 17:53
Zitat von :

Während die Always-Online-Pflicht zwar das Auktionshaus überhaupt erst möglich gemacht habe, sei das Auktionshaus jedoch nie der antreibende Faktor dafür gewesen, für das Spielen der PC-Version von Diablo 3 eine Internet-Verbindung vorauszusetzen.


Ach wirklich... also wenn ich zurückblicke bin ich mir ziemlich sicher das genau das der vorgeschobene Grund war. Lügen haben kurze Beine scheint ein Relikt der Vergangenheit zu sein, heute kommt man offensichtlich mit allem durch.
rate (3)  |  rate (1)
1 2 3 ... 7 weiter »

ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
27,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
32,41 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Blizzard Diablo III (PC/Mac)
ab 29,33 € Zum Preisvergleich
13 Angebote | ab 3,00 € Versand
Blizzard Diablo III (PS3)
ab 33,59 € Zum Preisvergleich
18 Angebote | ab 0,00 € Versand
Blizzard Diablo 3: Reaper of Souls (Add-On) (PC)
ab 34,57 € Zum Preisvergleich
14 Angebote | ab 2,99 € Versand
» weitere Angebote
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare Diablo 3 - id Software unterstützt den Online-Zwang
10.08.2011 | 790 Kommentare »  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Mittwoch, 16.04.2014
16:04
15:57
15:40
15:19
15:15
15:14
15:06
14:47
13:59
13:57
13:33
13:31
12:58
12:27
12:02
11:51
11:44
11:19
11:14
11:02
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 36 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 3 von 291 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 33 Einträge
Spielesammlung: 658 User   hinzufügen
Wunschliste: 953 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Diablo 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 29,33 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 29,33 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten