Die Siedler 4 : Getötete Wikinger flattern als Engel gen Walhalla. Getötete Wikinger flattern als Engel gen Walhalla. Bisher stellten die Modell-Bausparer ihren Arbeitseifer schon in drei Spielen und drei Addons unter Beweis. Um dem Entdeckerdrang der unerschrockenen Pioniere Grenzen zu setzen, lässt Blue Byte im neuesten Teil der Aufbaustrategie-Reihe eine besonders üble Bedrohung auf das Häuslebauer-Nirwana los: Das Dunkle Volk des bösen Magiers Morbus. In einer spielbaren Version haben wir erstmals die Herausforderung angenommen.

Kein grüner Daumen

Die Siedler 4 : Die Krieger der Mayas sind in Leopardenfelle gehüllt. Am Turm weht ein Banner, das Sie selbst entwerfen können. Die Krieger der Mayas sind in Leopardenfelle gehüllt. Am Turm weht ein Banner, das Sie selbst entwerfen können. Die lieblichen Landschaften der Welt von Siedler 4 werden durch die Aktivitäten des Dunklen Volkes zur trostlosen Einöde. Schuld daran ist der Gärtner der Bösewichte. Er sät Schlingpflanzen, das so genannte Schattenkraut, die jegliches Leben aus der Erde saugen und so den Nährboden für die Pilzfarmen seiner Herren vorbereiten. Die Pilze sind der einzige Rohstoff des Dunklen Volkes. Daraus gewinnen die finsteren Schergen Mana, das für die Produktion von Soldaten benötigt wird. Arbeitskräfte für die Farmen rekrutieren die Bösewichte einfach aus den Reihen besiegter Gegner. Klar, dass die eigentlich friedlichen Siedler-Völker alles daran setzen, die geknechteten Kameraden zu befreien und das Land wieder fruchtbar zu machen.