Sims 4 : Die »Go To School« - Mod schickt die Spieler in »Die Sims 4« in die Schule Die »Go To School« - Mod schickt die Spieler in »Die Sims 4« in die Schule

Zum Thema Sims 4: An die Arbeit ab 35,49 € bei Amazon.de Die Modding-Community der Sims-Spiele ist eine der aktivsten überhaupt. In der Mod »Go To School« schickt der Ersteller »Zerbu« die Sims der Spieler auf die Schulbank. Das Projekt zählt zu einem der ambitioniertesten für Die Sims 4 überhaupt.

Möglich wird der Ausflug in die Schule erst durch die offizielle Erweiterung An die Arbeit, die es den Sims erstmals erlaubt, an Orte zu reisen um, wie der Name es schon verrät, an die Arbeit zu gehen. In der Mod wird der Arbeitsplatz bei den jüngeren Familienmitgliedern nun eben durch verschiedene Schulen ersetzt, die die Sims besuchen können. Und die Möglichkeiten dort sind vielfältig.

Es ist beispielsweise möglich, die Grundschule und danach die Highschool zu besuchen. Während der Nachwuchs dort hauptsächlich büffelt, kann er in den Schulen aber auch Studienreisen unternehmen, es bei Kostümfesten krachen lassen oder den Unterricht schwänzen.

Interessant: Der »Live-Service« von Die Sims 4 - Halber Inhalt, voller Preis

Erste Spieler können schon seit ein paar Tagen Hand an die Mod anlegen und sind offenbar sehr begeistert von den Möglichkeiten, die diese bietet. In den ersten Screenshots bekommen wir einen guten Eindruck von der Fülle der neuen Spielinhalte, die »Go To School« mit sich bringt. Wer Interesse hat, kann sich »Go To School« hier herunterladen.

Um diese Modifikation nutzen zu können, benötigen Spieler die Hauptversion von »Die Sims 4« inklusive der Erweiterung »An die Arbeit«. Wie das Ganze dann bewegt aussieht, zeigt das folgende Übersichts-Video der YouTuberin »XUrbanSimsX«:

Die Sims 4 - Go To School (Screenshots aus der Modifikation)