Die Sims 4 : Ein Bug sorgt derzeit dafür, dass männliche Charaktere in Die Sims 4 schwanger werden können. Ein Bug sorgt derzeit dafür, dass männliche Charaktere in Die Sims 4 schwanger werden können.

Zum Thema Die Sims 4 ab 9,99 € bei Amazon.de Die Sims 4 für 53,99 € bei GamesPlanet.com Die Entwickler haben zahlreiche skurrile Ideen in die Lebenssimulation Die Sims 4 eingebaut. Doch schwangere Männer gehören eigentlich nicht dazu. Dennoch hatten es viele Spieler in der jüngeren Vergangenheit mit genau diesem Phänomen zu tun.

Wie aus einem aktuellen Bericht des Magazins Kotaku hervorgeht, wunderten sich die besagten Spieler, dass bei ihren männlichen Sims plötzlich einen Babybauch zu erkennen war - inklusiv einer nachfolgenden Geburt. Zwar gibt es bereits eine Mod für Die Sims 4, die eine solche Funktion bietet. Allerdings kam diese bei den betroffenen Benutzern überhaupt nicht zum Einsatz.

Mehr: Der Test von Die Sims 4 auf GameStar.de

Kurze Zeit später wurde das Entwicklerteam auf dieses Problem aufmerksam und ging ihm auf die Spur. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um einen Bug handelt, der in Verbindung mit dem erst kürzlich veröffentlichten Addon Die Sims 4: An die Arbeit! auftrat. So konnte es passieren, dass die Sims von Außerirdischen entführt und dann zum Sex gezwungen wurden - und zwar auch Männer. Die Folge waren zahlreiche Alien-Babys, die plötzlich in der Welt der Sims herumgeisterten.

Die Entwickler haben die besagten Entführungen reduziert und eigentlich auch die Möglichkeit entfernt, dass die männlichen Sims von ihnen geschwängert werden. Mittlerweile häufen sich jedoch die Berichte, dass die Männer auch ohne Alienkontakt schwanger werden. Demnach ist das Problem also noch nicht endgültig gelöst.

Die Sims 4 An die Arbeit