Die Sims 4 : Die Mod WickedWoohoo/WickedWhims für Die Sims 4 bringt seinem Schöpfer monatlich 4.000 Dollar ein. Die Mod WickedWoohoo/WickedWhims für Die Sims 4 bringt seinem Schöpfer monatlich 4.000 Dollar ein.

Zum Thema Die Sims 4 ab 9,99 € bei Amazon.de Die Sims 4 für 53,99 € bei GamesPlanet.com Eine Sex-Mod für die eigentlich familienfreundliche Lebenssimulation Die Sims 4 entwickeln und davon mittlerweile sogar noch gut leben zu können - das hätte sich der Hobby-Entwickler Turbodriver sicherlich nicht zu träumen gewagt.

Bereits im vergangenen Jahr hatten wir darüber berichtet, dass die Sex-Mod namens WickedWoohoo - mittlerweile unter dem Namen WickedWhims bekannt - ihrem Schöpfer monatlich einen nicht zu verachtenden Batzen Geld einbringt. Damals waren es noch 1.000 Dollar im Monat. Diesen Betrag konnte Turbodriver mittlerweile vervierfachen.

Sex sells: Auch andere profitieren

Wie aus einem aktuellen Bericht des Magazins Kotaku hervorgeht, nimmt der Modder über die Crowdfunding-Plattform Patreon mittlerweile 4.161 Dollar monatlich ein - eine lukrative Einnahmequelle. Die Kehrseite der Medaille: Die Entwicklung sowie der Support der Sex-Mod ist mittlerweile zu einem Vollzeitjob angewachsen, so dass die Arbeiten nicht mehr nur in der Freizeit von Turbodriver zu bewältigen sind.

Mittlerweile profitieren sogar weitere Modder von WickedWoohoo/WickedWhims: Der Benutzer lupobianco verdient derzeit via Patreon 892 Dollar pro Monat nur durch die Bereitstellung neuer Animation für die Sex-Mod.

Was bietet WickesWoohoo/WickedWhims?

Mithilfe der Mod werden die Sims um die nötigen anatomischen Eigenschaften für den Sex erweitert und auch Gruppensex ist kein Problem mehr. Die Liste der Sex-Praktiken und neuen Funktionen der Mod ist ziemlich lang. Es wird sogar ein Exibitionismus-Skill eingebaut, den die Sims steigern können.