Disciples 3: Renaissance - PC

Rundenstrategie  |  Release: 24. Juni 2010  |   Publisher: Kalypso Media
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

Disciples 3: Renaissance im Test

Motivierende Fantasy-Rundenstrategie

Die düsteren Fantasy-Schlachten der Disciples-Serie sind zurück. Neben frischen und guten Ideen bringt die neue Auflage der Rundenstrategieserie auch ein paar Ärgernisse.

Von Petra Schmitz |

Datum: 23.06.2010


Rundestrategie, wie entspannend. Was prima zur Jahreszeit passt, denn so kann man beispielsweise zwischen Zug 28 und 29 in Disciples 3: Renaissance schnell mal zum Baden an den See fahren, ohne etwas zu versäumen. Hektisch wird’s mit StarCraft 2 noch früh genug.

Disciples 3 ist der neueste Ableger einer kleinen aber feinen Serie, die 1999 ihren Anfang nahm. Die ersten beiden Teile (samt Addons) des Fantasy-Gekloppes wurden noch vom frankokanadischen Team Strategy First entwickelt, Teil 3 stammt von Akella. Der russische Entwickler hat die verfeindeten Gruppierungen (Imperium, Elfen und Legion der Verdammten) und den Stil der vergleichsweise düsteren 2D-Spiele gut in die dritte Dimension transportiert. Und dabei noch serienuntypische aber so passend wie packende Hexfeldschlachten und ein neues Charaktersystem für die Haupthelden eingebaut. Alles gut, alles bestens, allerdings hat man dabei zeitgemäße Komfortfunktionen vergessen.

Das Rollenspiel

Eigentlich ist Disciples 3 (wie schon die Vorgänger) keine reinrassige Rundenstrategie. Vielmehr handelt es sich wie bei Heroes of Might & Magic oder King’s Bounty: The Legend um eine Mischung aus Rundenstrategie- und Rollenspiel.

Disciples 3: Renaissance : Im Fertigkeiten-Labyrinth bestimmen Sie die passiven und aktiven Skills Ihres Helden. Im Fertigkeiten-Labyrinth bestimmen Sie die passiven und aktiven Skills Ihres Helden. Ihre bis zu drei Haupthelden sammeln bei gewonnenen Schlachten Erfahrungspunkte und wollen beispielsweise in Sachen Geschick, Intellekt oder Stärke hoch gezüchtet werden, abhängig von der von Ihnen gewählten Klasse.

Zusätzlich müssen Sie in einer Art Fähigkeiten-Labyrinth geschickt passives und aktives Können (etwa Eisenhaut für einen höheren Rüstungswert) für Ihre Recken frei schalten. Gerade Letzteres ist eine angenehme Abwechslung zu den ansonsten üblichen Fertigkeitsbäumen.

Der Stadtausbau

Ihre Disciples-Helden dürfen jeweils maximal neun Begleiter befehligen. Wie viele Mitstreiter Sie in den Kämpfen befehligen können, hängt von den Führungspunkten ab, die über Aufstiege sowie das Skill-Labyrinth bestimmt werden.

Disciples 3: Renaissance : Magier verteilen entweder Schaden auf die ganze feindliche Gruppe oder in einem bestimmten Areal. Magier verteilen entweder Schaden auf die ganze feindliche Gruppe oder in einem bestimmten Areal. Zu Beginn sehen Ihre Weggefährten nicht sonderlich imposant aus und sind im Wirkungsgrad auch verhältnismäßig schwach. Erst wenn Sie Ihre Stadt ausbauen und so Aufstiege in höhere Kämpferklassen ermöglichen, mausert sich Ihr anfänglicher Magierlehrling zu einem altehrwürdigen und mächtigen Zauberzausel, aus Ihrem Knappen wird ein angriffsstarker Engel, aus dem Bogenschützen ein Messer schleudernder Fiesewicht.

Was Sie beim Stadtausbau auf keinen Fall vergessen sollten: den Magierturm zu errichten. Nur mit dem lassen sich Sprüche erlernen, die Sie auf der Weltkarte einsetzen dürfen. Was prima ist, denn so dürfen Sie einer starken Gegnertruppe schon vor dem eigentlichen Kampf einen verheerenden Blitz auf die Rüstungen brennen und können anschließend relativ entspannt in die Hexfeld-Schlacht wechseln.

Diesen Artikel:   Kommentieren (34) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar deltachaos
deltachaos
#1 | 23. Jun 2010, 16:22
Freut mich mal wieder was ordentliches nach Heroes 3
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Arius
Arius
#2 | 23. Jun 2010, 16:34
sieht zwar ganz ordenttlich aus aber runden strategie is nix für mich
rate (2)  |  rate (14)
Avatar Kolya
Kolya
#3 | 23. Jun 2010, 16:39
Schaut irgendwie stark nach nem Heroes Klon aus.
(Fantasy+HexFeld+Städte zum Truppenbau+Rundenbasiert)
rate (1)  |  rate (16)
Avatar mr.ioes
mr.ioes
#4 | 23. Jun 2010, 16:49
das sieht total schmucklos aus irgendwie ;(

kann man die zwischensequencen beim kampf abschalten?
rate (1)  |  rate (6)
Avatar Petra Schmitz
Petra Schmitz
#5 | 23. Jun 2010, 16:53
Zitat von mr.ioes:

kann man die zwischensequencen beim kampf abschalten?


Immerhin lassen sich die Nahaufnahmen deaktivieren. <- Seite 3
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Brahlam
Brahlam
#6 | 23. Jun 2010, 17:23
Ist schon so gut wie gekauft! :)

Der Test klingt super! :)

Über die Komfortmacken kann ich hinwegsehen, denn das war damals auch nicht anders, man könnte es daher als "Retro" bezeichnen. ;D

Einziger Punkt der mir etwas sauer aufstößt ist das die Zwischensequenzen nicht vertont sind bzw. wohl kein so großes Augenmerk auf die Story gerichtet wurde.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar MisterMorden
MisterMorden
#7 | 23. Jun 2010, 17:24
teil 2 hat mir gut gefallen, leider werden solche spiele mit der zeit langweilig.
rate (1)  |  rate (10)
Avatar B3stie
B3stie
#8 | 23. Jun 2010, 18:19
Hey!
Was hat es denn mit dem Multiplayer an sich?
Die russische Version hatte keinen.
Ich les was von Hotseat, aber nur 2 Mann? Heisst das das man da nur auf einem Schlachtfeld sich auf die Mütze hauen darf oder gibt es Szenarien und alles?

Wenn ja, kauf ich es mir!

Gruss
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Premium Sycko
Premium Sycko
#9 | 23. Jun 2010, 18:37
D2 war für mich das beste Runden-Strategie Spiel , mal schauen ob Teil 3 besser wird.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar capcomic
capcomic
#10 | 23. Jun 2010, 18:39
Hab die Russische Version schon gespielt und hatte mich echt auf eine Heroes/Kings Bounty alternative gefreut aber leider macht das Spiel nach ein paar Stunden spielen keinen Spaß mehr weils einfach zuwenige Einheiten gibt und die Kämpfe immer gleich ablaufen im Schema F.
Schade, hätten sicher mehr draus machen können.
Würde dem Spiel nur 69% geben.
rate (0)  |  rate (2)

PROMOTION

Details zu Disciples 3: Renaissance

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Rundenstrategie
Release D: 24. Juni 2010
Publisher: Kalypso Media
Entwickler: Akella
Webseite: www.disciples3.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 679 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 33 von 262 in: PC-Spiele | Strategie | Rundenstrategie
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 40 User   hinzufügen
Wunschliste: 14 User   hinzufügen
Disciples 3 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 3,33 €  Disciples 3 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 3,33 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten