Dishonored 2 : Dishonored 2 erscheint in einem halben Jahr und endlich gibt es Informationen, wie sich der zweite Teil gegenüber Dishonored schlagen will. Dishonored 2 erscheint in einem halben Jahr und endlich gibt es Informationen, wie sich der zweite Teil gegenüber Dishonored schlagen will.

Zum Thema Dishonored 2 ab 10 € bei Amazon.de Dishonored 2 für 44,99 € bei GamesPlanet.com Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske wurde bereits zur E3 2015 angekündigt und soll in einem halben Jahr erscheinen, Informationen gab es bisher aber kaum. Zumindest bis jetzt, den die Kollegen von Game Informer haben in ihrer Titelgeschichte viele neue Informationen zum Stealth-Actionspiel veröffentlicht. Wir stellen die zehn interessantesten Neuerungen vor.

Zehn Facts zu Dishonored 2:

  • Grafisch sollte man eine detailliertere Version des Vorgängers erwarten. Dishonored 2 nutzt die Void Engine, eine modifizierte Variante der id-Tech 5.

  • Das Moralsystem und die dazugehörigen, alternativen Enden sollen zurückkehren. Das System soll aber besser funktionieren.

  • Emily und Corvo haben beide Pistole, Schwert und Armbrust. Allerdings mit unterschiedlichen Upgrades, um sich im späteren Spielverlauf zu unterscheiden. Und natürlich sehen die Waffen bei beiden Charakteren unterschiedlich aus.

  • Fähigkeiten und Features für einen Schleich- und nicht-tödlichen Spielstil wurden erweitert, um mit der Vielfalt an tödlichen Optionen mithalten zu können.

  • Der Schwierigkeitsgrad kann auf verschiedene Arten angepasst werden. Unter anderem ist die Sichtbarkeit in Deckung einzeln einstellbar.

  • Die Wachen sollen in Dishonored 2 deutlich klüger agieren. Unter anderem können sie bei einer Verfolgung über Objekte hinwegspringen oder klettern.

  • Emily hat eigene, neue Fähigkeiten. Far Reach wurde bereits gezeigt und funktioniert wie ein Greifhaken. Da Emily sich aber so an den Zielort heranzieht, kann sie beim Schwingen auch gesehen werden - anders als bei Blink. Far Reach kann auch als Waffe genutzt werden, indem man um Objekte einfach herumschwingt.

  • Das Anwesen aus dem Ankündigungstrailer ist ein verschachtelter Puzzle-Level voller geheimer Schalter und Wege.

  • Dishonored 2 startet und endet in Dunwall, der gesamte Rest findet in Karnaca statt. Das Gebiet soll an Orte im Mittelmeerraum erinnern.

  • Missionen funktionieren ähnlich wie im Vorgänger. Spieler müssen gegen bestimmte Bösewichte vorgehen, die Sandbox-Umgebungen bieten unterschiedliche Lösungswege an.

Wie gut Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske auf dem Potential des Vorgängers aufbauen kann, erfahren wir am 11. November 2016. Dann erscheint das Stealth-Actionspiel für PC, Xbox One und PlayStation 4.