Divinity: Original Sin 2 : CD Projekt unterstützt die Entwicklung von Divinity: Original Sin 2 mit 10.000 US-Dollar - und steuert auch ein Charakter-Design bei. CD Projekt unterstützt die Entwicklung von Divinity: Original Sin 2 mit 10.000 US-Dollar - und steuert auch ein Charakter-Design bei.

Die Witcher-Macher von CD Projekt beteiligen sich an der Entwicklung von Divinity: Original Sin 2 - klingt vielleicht etwas hochgegriffen, trifft es im Kern aber dennoch ganz gut. Der polnische Entwickler und Publisher hat im Rahmen der Kickstarter-Kampagne zum kommenden Rollenspiel seiner belgischen Kollegen von Larian Studios nämlich 10.000 US-Dollar investiert. Und sich dadurch den auf fünf Stück begrenzten Backer-Status Divine Noble erkauft.

Und der beinhaltet nicht nur allerlei digitale und physische Boni, sondern auch das Recht, gemeinsam mit Larian Studis einen Divine Magister, einen Black Ring Sorcerer oder einen Ancient Empire Officer für Divinity: Original Sin 2 zu entwerfen.

Die Crowd-Funding-Kampagne rund um Divinity: Original Sin 2 läuft noch bis zum 30. September 2015 und liegt mittlerweile bei knapp 1,5 Millionen US-Dollar. Das ursprünglich angepeilte Finanzierungsziel liegt bei 500.000 US-Dollar.

Mehr zum Spiel: Eine Fortsetzung wie Baldur’s Gate 2

Divinity: Original Sin 2
Im Kampf gegen diesen Dämon entfesseln wir ein elementares Inferno.