Doom : Kein neuer Singleplayer-DLC für Doom, aber über den SnapMap-Editor sollen »Erlebnisse« für den SP-Modus erzeugt werden können. Kein neuer Singleplayer-DLC für Doom, aber über den SnapMap-Editor sollen »Erlebnisse« für den SP-Modus erzeugt werden können.

Zum Thema Doom ab 9,49 € bei Amazon.de DOOM für 29,99 € bei GamesPlanet.com Auf Reddit stellte ein User dem Team von id Software in einem AMA die Frage, ob man denn in Kürze mit weiteren Inhalten für die Singleplayer-Kampagne von Doom rechnen könnte.

Marty Stratton (Executive Producer bei Doom) beantwortete die Frage mit einer Verneinung, aber verwies auf Usergenerated-Content:

Wir haben aktuell keine Pläne, zusätzliche Kampagneninhalte zu erstellen. Zumindest nicht im klassischen Sinne, aber wir haben intensiv daran gearbeitet, dass »kampagnenartige« Inhalte über das SnapMap-UGC-Tool erstellt werden können. Wir werden eine Reihe von Singleplayer-Erlebnissen als Startseiten-Feature in den kommenden Monaten präsentieren und die Benutzerführung so anpassen, dass man diesen Usercontent, inklusive der SP-Erfahrungen leichter erreichen kann.

Original-Zitat: We currently don’t have any plans to create additional campaign content directly, but we have done extensive work to allow campaign style content to be created and played through the SnapMap UGC tool. We are creating a number of SP experiences that will be featured maps on the front page of SnapMap over the next couple of months and have changed the SnapMap menus to allow for easier accessibility of the best user content, including SP experiences.

Mehr zum Thema: Doom - Arcade-Mode und mehr Multiplayer: Update 4 ist da

Stratton erklärte zusätzlich, dass das Team auch über die Einführung eines »Anti-Cheat-Systems« für den Multiplayer-Modus nachdenken würden. Außerdem wird in Betracht gezogen, in Kürze mit und gegen Bots in privaten Matches spielen zu können - oder mit diesen ein bestehendes Match aufzufüllen. Bots werden aber nicht in allen Spielmodi zur Verfügung stehen.

Doom - DLC »Wider das Böse«