Dragon Age: Inquisition : Bei BioWare gibt es noch keine Pläne bezüglich irgendwelcher DLCs für Dragon Age: Inquisition. Darüber möchte man sich erst nach einer Auszeit im Anschluss an die Veröffentlichung Gedanken machen. Bei BioWare gibt es noch keine Pläne bezüglich irgendwelcher DLCs für Dragon Age: Inquisition. Darüber möchte man sich erst nach einer Auszeit im Anschluss an die Veröffentlichung Gedanken machen.

Zum Thema DA: Inquisition ab 4,99 € bei Amazon.de Dragon Age: Inquisition für 15,99 € bei GamesPlanet.com Mike Laidlaw, beim Entwicklerstudio BioWare als Lead-Designer für die Rollenspiel-Reihe Dragon Age verantwortlich, hat sich im Rahmen der PAX Australia einigen Fragen der englischsprachigen Webseite vg247.com gestellt. Dabei kam der Entwickler unter anderem auch auf das Thema DLCs im kommenden Ableger Dragon Age: Inquisition zu sprechen - für viele Spieler seit längerem ein Reizthema, kommt es doch nicht selten vor, dass Inhalte zunächst aus der Release-Version eines Spiels herausgeschnitten und später als Download-Inhalt verkauft werden.

Und so unterscheidet dann auch Laidlaw zunächst einmal zwischen guten und schlechten DLCs:

»Ich habe es verstanden: DLCs werden als das Böse wahrgenommen. Aber ich denke, dass es gute und schlechte DLCs gibt. Schlechte DLCs fühlen sich so an, als wären sie herausgerissen oder absichtlich zurückgehalten worden. Ganz sicher werden wir das nicht machen. Und zwar, weil wir uns immer noch im Prozess der Fertigstellung des Spiels befinden.«

Und sobald man Dragon Age: Inquisition fertiggestellt habe, werde man sich nach den drei Jahren Entwicklungszeit erst einmal eine Auszeit gönnen, so Laidlaw weiter. Er habe deshalb auch noch keinerlei Einzelspieler-DLCs auf dem Radar sondern widme sich einzig und alleine der erfolgreichen Beendigung der Entwicklungsarbeiten. Erst im Anschluss an diese Auszeit werde sich das Team Gedanken um mögliche Extra-Charaktere, neue Story-Missionen oder vollständige Inhalts-Erweiterungen machen.

Sehr wohl Pläne vorliegen hat man hingegen bereits in Sachen Mehrspieler-DLCs. Die jedoch sollen kostenlos angeboten werden:

»Wir verfolgen hier denselben Ansatz wie bei Mass Effect: Wie werden kostenlose Inhalts-Pakete hinzufügen, die für wirklich jeden verfügbar sein werden, im Grunde genommen wie Patches.«

Dragon Age: Inquisition erscheint am 20. November 2014 für den PC, die PS4, die PS3, die Xbox One und die Xbox 360.

Dragon Age Inquisition - Black Emporium