Duke Nukem : Gearbox Softwar hat möglicherweise ein neues Duke Nukem in Arbeit. Eine entsprechende Andeutung machte kürzlich der CEO des Unternehmens. Gearbox Softwar hat möglicherweise ein neues Duke Nukem in Arbeit. Eine entsprechende Andeutung machte kürzlich der CEO des Unternehmens.

Zum Thema Duke Nukem Forever ab 4,99 € bei Amazon.de Duke Nukem Forever für 4,99 € bei GamesPlanet.com Steht uns am 1. Dezember 2016 im Rahmen der The Game Awards die Ankündigung eines neuen Duke Nukem bevor? Eine entsprechende Andeutung hat nun Randy Pitchford gemacht: Der CEO von Gearbox Software äußerte auf Twitter, an besagtem Datum etwas anzukündigen.

Mit der Aussage nahm er Bezug auf die Aussage eines anderen Twitter-Nutzers, dass ein Crossover zwischen Duke Nukem und Gears of War ziemlich cool wäre. Auslöser dafür war ein Tweet von Pitchford, indem er sich über die Anfrage eines Nutzers lustig machte. Der sah in Gearbox Software offenbar den Entwickler von Gears of War 4.

»Duke of War« eher unwahrscheinlich

Nun liegen die Rechte an Gears of War derzeit bei Microsoft und es erscheint eher unwahrscheinlich, dass der Publisher die Entwicklung der Marke dem erst seit einiger Zeit eingespannten The Coalition schon wieder entzieht.

Etwas wahrscheinlicher ist da schon, dass man bei Gearbox Software an einem weiteren Ableger von Duke Nukem arbeitet - beziehungsweise arbeiten lässt: Noch im Juli 2015 hat Pitchford nämlich verraten, nach einem externen Studio für die gemeinsame Entwicklung eines neuen Duke Nukem zu suchen.

Seitdem ist einige Zeit vergangen - gut möglich also, dass man mittlerweile fündig geworden ist. Bleibt zu hoffen, dass sich die Entwicklung nicht wieder 14 Jahre lang hinzieht. Wir erinnern uns an den letzten Serienteil Duke Nukem Forever.

Von 1997 bis 2011: So lief die Entwicklung von Duke Nukem Forever

Duke Nukem 3D World Tour - Screenshots der Bonus-Kampange »Alien World Order« - Level: Prima Arena