East India Company - PC

Strategie  |  Release: 14. August 2009  |   Publisher: Paradox Interactive
Seite 1 2   Fazit Wertung

East India Company im Test

Handel treiben und Schiffe versenken

Paradox’ unterhaltsame Historiensimulation East India Company mischt Warenhandel mit taktischen Seeschlachten, bleibt auf Dauer aber zu einfallslos.

Von Martin Deppe |

Datum: 14.08.2009


Im 17. Jahrhundert brach in Europa ein Einkaufsboom aus, der sogar heutige Media-Markt-Eröffnungen in den Schatten stellt. Denn der florierende Handel mit Indien lockte Handelsgesellschaften auf den Plan, die eng verzahnt mit ihren Regierungen enorme Reichtümer anhäuften: die Ostindien-Kompanien. Allen voran standen die englische und die niederländische Gesellschaft, aber sogar Nationen, die mit Seefahrt nicht so wirklich was am Hut hatten, gründeten eigene Unternehmungen -- etwa die Österreicher.

East India Company

East India Company : Auf der dreidimensionalen Weltkarte steuern Sie Flotten rund um den Globus. Auf der dreidimensionalen Weltkarte steuern Sie Flotten rund um den Globus. Acht dieser Gesellschaften dürfen wir im Historien-Strategiespiel East India Company von Paradox und dem jungen Entwickler Nitro Games spielen. Jede hat einen voll ausgebauten Heimathafen, von dort schicken wir unsere Schiffe mit Exportgütern beladen gen Indien. Den Suezkanal gibt’s natürlich noch nicht, darum müssen wir Afrika umsegeln. Oder gleich dort Handel treiben, dann allerdings mit weniger Profit. Am Zielhafen werfen wir unsere Waren auf den örtlichen Markt, um uns dem richtigen Reibach zu widmen: orientalische Güter wie Porzellan und Tee, damit die feinen Damen in der Heimat das Kleiner-Finger-Abspreizen zelebrieren können. Angebot und Nachfrage sorgen in East India Company für ein recht munteres Preismodell, außerdem können wir eigene Häfen ein wenig ausbauen, etwa größere Lagerhäuser oder Werften errichten.

Diesen Artikel:   Kommentieren (10) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar 1aSchnitzel
1aSchnitzel
#1 | 14. Aug 2009, 18:40
Solche Spiele waren leider viel zu lange aus der Mode. Wenn es gut und nicht zu hollywoodhaft umgesetzt wird, dann will ich es wagen.
rate (19)  |  rate (5)
Avatar Predator777
Predator777
#2 | 14. Aug 2009, 23:28
das Spiel ist unter gewertet o_O was soll das

aber das Thema an sich LANGWEILIG
rate (2)  |  rate (18)
Avatar Timmyyy
Timmyyy
#3 | 15. Aug 2009, 11:51
Wie schon über mir gesagt.
Solche Spiele sind schon eine Seltenheit geworden. Szenario finde ich sehr interessant, aber ich will schon mehr tun als Waren kaufen - Zielhafen ansteuern - Waren verkaufen - .....

Vielleicht wage ich es als Low-Budget-Spiel.
Und die Wertung finde ich ganz ok.
rate (9)  |  rate (0)
Avatar Alpha_Schwammerl
Alpha_Schwammerl
#4 | 16. Aug 2009, 00:03
venedig war damals in österreichischer hand!
rate (7)  |  rate (1)
Gelöschter User
#5 | 16. Aug 2009, 00:52
Dann also doch wieder das erste Fluch der karibik Spiel auspacken (macht immer Laune)...
rate (5)  |  rate (9)
Avatar morti
morti
#6 | 16. Aug 2009, 15:34
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Artticler
Artticler
#7 | 16. Aug 2009, 20:29
Offenbar ein Spiel, daß sich mehr an der Realität anlehnt.

Die realen Ostindiengesellschaften haben sich nun einmal wenig mit verborgenen Orte und verbuddelten Schätzen abgegeben. Das waren Handelsunternehmen modernem Zuschnitts und deren Kapitäne mußten sich um Kriege, Stürme, Bestechungsgelder, Korsaren und Warenangebote kümmern.

Vielleicht hätte man allein damit ein umfassenderes Spiel machen können.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar mstummer
mstummer
#8 | 17. Aug 2009, 12:22
um einen ehemaligen österreichischen Bundeskanzler zu zitieren:
Lernen Sie Geschichte Herr Redakteur: Die KuK Handelsmarine war alles andere als klein...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ramonzini
Ramonzini
#9 | 13. Sep 2009, 02:37
Ich denke ich werd mir das Spiel holen. Ich warte seit Port Royale 1 und 2 auf solche Wirtschaftsspiele.
rate (1)  |  rate (0)
1

NBA 2K15
29,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Die Sims 4 - Limited Edition
37,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu East India Company

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: -
Release D: 14. August 2009
Publisher: Paradox Interactive
Entwickler: Nitro Games
Webseite: http://www.eic-game.com
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 670 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 193 von 2355 in: PC-Spiele | Strategie
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 8 User   hinzufügen
Wunschliste: 2 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
East India Company im Preisvergleich: 1 Angebote ab 19,50 €  East India Company im Preisvergleich: 1 Angebote ab 19,50 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten