Elite: Dangerous : Elite: Dangerous geht am 15. Mai 2014 in die vierte Alpha-Phase über, bevor am 30. Mai 2014 der Closed-Beta-Test startet. Elite: Dangerous geht am 15. Mai 2014 in die vierte Alpha-Phase über, bevor am 30. Mai 2014 der Closed-Beta-Test startet.

Das Entwicklerstudio Frontier Developments hat den Termin für den Start der vierten und letzten Alpha-Phase der kommenden Weltraum-Simulation Elite: Dangerous bekannt gegeben. Im neuesten Newsletter zum Spiel heißt es, dass es am 15. Mai 2014 soweit sein wird.

Der Übergang in die neue Test-Version des Spiels bringt dem Entwicklerteam zufolge Zugriff auf dann insgesamt rund 400 Milliarden Sternensysteme mit sich. Sämtliche Systeme sollen sich dabei übrigens astronomisch korrekt in der Milchstraße »bewegen« - ein Vorgang, den Projektleiter David Braben und sein Team als »astronomisches Ballett« bezeichnen. Außerdem enthalten sind zwei Überlicht-Reisemethoden und ein Handels-Feature.

Bereits vor längerer Zeit wurde übrigens der Start-Termin für die Premium-Beta-Version von Elite: Dangerous bekannt gegeben: Am 30. Mai 2014 geht es los. Ein Beta-Zugang zum Spiel kann übrigens unter store.zaonce.net erworben werden. Kostenpunkt: 120 Euro. Im Preis enthalten ist auch die spätere Vollversion.

Der hohe Preis für Alpha- und Beta-Version erklärt sich übrigens durch die Kickstarter-Kampagne zu Elite: Dangerous. In deren Rahmen erhielten nur Unterstützer, die einen relativ hohen Betrag investierten, Zugang zu den Test-Phasen des Spiels. Und um jene Kunden nicht nachträglich zu benachteiligen, wurde der Preis für eine Test-Teilnahme nun entsprechend hoch angesetzt.

Elite: Dangerous - Screenshots Update 1.6