Elite: Dangerous : Elite: Dangerous hat ein neues Update auf die Version 1.05 erhalten. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die größeren Inhalts-Updates 1.1 und 1.2. Elite: Dangerous hat ein neues Update auf die Version 1.05 erhalten. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die größeren Inhalts-Updates 1.1 und 1.2.

Zum Thema Elite: Dangerous ab 24,99 € bei Amazon.de Das Entwicklerstudio Frontier Developments knüpft auch 2015 wieder an die Patch-Frequenz des vergangenen Jahres an. Für Elite: Dangerous wurde am 14. Januar 2015 bereits ein weiteres Update auf die Versionsnummer 1.05 veröffentlicht.

Unter anderem behebt die neueste Spielaktualisierung einige Absturzursachen beim Starten des Clients. Außerdem wurden die Client-Server-Kommunikation verbessert und einige Speicherfehler ausgemerzt. Hinzu kommen diverse weitere Optimierungen und Fehlerbehebungen bei verschiedenen Missionen und Spielfunktionen.

Nachfolgend die kompletten Original-Patchnotes für die Version 1.05:

Client Updates

  • Fixed crash when launching limpets

  • Fixed some system meta data mismatches between client and server

  • Memory use improvements and fixes on server

  • Fix assert when someone manages to select 'declare bankruptcy' button before UI receives proper data from the game

  • Optimise mission template list selection

  • When switching servers do not disconnect during the transfer

  • Added telemetry for when a player dies to help identify cause of death when players explode near stations

  • Added further telemetry to trace failed resource loading

  • Fix large quantity missions using "light cargo" text

  • Fix salavage coms lines

  • Correct reputation on abandon branch of pirate missions

  • Fix incorrect destination for massacre branch money collection

  • Fix salvage mission branching

  • Change order of mission contracts in massacre missions

  • Change data that is displayed to players in massacre missions

Server Updates

  • Fixed some issues that stopped some Commanders logging into the Companion App

  • Stopped wars and civil wars in star systems with only 1 minor faction in that state

  • Added ship discount to Founders World

  • Various reliability and performance improvements

  • Memory-Leak fixed

Wenig später gab der Executive-Producer Michael Brookes einen kleinenAusblick auf die beiden kommenden größeren Updates 1.1 und 1.2. Dabei soll es sich um signifikantere und umfangreichere Aktualisierungen für Elite: Dangerous handeln, die vor ihrer finalen Veröffentlichung im Zuge von Beta-Tests verifiziert werden. Teilnehmen dürfen daran alle Spieler, die auch schon einen Beta-Zugang für das Hauptspiel haben.

Den Anfang in Sachen Signifikanz-Patch macht das Update 1.1 in der ersten Februar-Woche. Geplant ist eine neue Art der Zusammenarbeit zwischen den Spielern in der Galaxie - konkrete Details dazu sollen in der vorletzten Januar-Woche bekannt gegeben werden. Außerdem soll die maximale Distanz im Routenplaner auf 1.000 Lichtjahre erweitert werden.

Mit Patch 1.2 folgt dann das große »Wings-Update«, das ein Geschwader-Feature und weitere Multiplayer-Verbesserungen mit sich bringen wird. Veröffentlicht werden soll das zweite größere Inhalts-Update in der ersten März-Woche - zunächst wieder als Beta-Version.

Je nachdem wie die jeweiligen Beta-Tests verlaufen, ist mit einer finalen Patch-Veröffentlichung jeweils eine Woche nach dem entsprechenden Beta-Release zu rechnen.

Elite: Dangerous - Screenshots Update 1.6