Elite: Dangerous : Elite: Dangerous bekommt ab Dezember 2015 neue Inhalte in Form der Horizon-Add-on-Reihe. Unter anderem gibt es dann Multi-Crew-Schiffe. Elite: Dangerous bekommt ab Dezember 2015 neue Inhalte in Form der Horizon-Add-on-Reihe. Unter anderem gibt es dann Multi-Crew-Schiffe.

Zum Thema Elite: Dangerous ab 24,99 € bei Amazon.de Im neuesten Newsletter zur Weltraumsimulation Elite: Dangerous geht das Entwicklerstudio Frontier Developments unter anderem auf einige der für die Inhalts-Erweiterung Horizons geplanten neuen Features ein. Im Fokus steht dabei diesmal die Funktion, mehrere Spieler gleichzeitig in einem Raumschiff fliegen zu lassen.

Bei den Multi-Crew-Schiffen übernimmt dann ein Spieler die eigentliche Steuerung des Raumschiffs, während die anderen einige Geschütztürme bemannen oder auch andere Aufgaben übernehmen. Wie viele Spieler maximal auf einem Raumschiff eingesetzt werden können, ist bisher aber noch nicht bekannt. Allerdings soll es wohl auch die Möglichkeit geben, KI-Crewmitglieder anzuheuern um offene Positionen zu besetzen.

Darüber hinaus wird es wohl erstmals auch kleinere Kampfflieger geben, die aus einem größeren Raumschiff hinaus gestartet und möglicherweise ebenfalls von Mitspielern gesteuert werden können.

Ebenfalls neu ist zudem ein Gesichts-Konfigurator für die eigene Spielfigur. Mit Hilfe des sogenannten »Commander Creator« lassen sich etwa die Gesichtszüge individualisieren.

Elite Dangerous: Horizons startet zur Weihnachtszeit 2015 und kostet 49,99 Euro. Für den Preis gibt es eine komplette »Saison« größerer Inhalts-Erweiterungen und Gameplay-Updates. Bereits aktive Elite-Spieler erhalten einen Preisnachlass von 14 Euro und eine Freischaltung der exklusiven Cobra Mk IV als kleines Dankeschön für ihre Loyalität.

Elite: Dangerous - Screenshots zur Guardians-Erweiterung