Elite: Dangerous : Diese Alien-Artefakte scannen wohl die Spielerschiffe in Elite: Dangerous und erzeugen dadurch...

Alien-Artefakte
Diese Alien-Artefakte scannen wohl die Spielerschiffe in Elite: Dangerous und erzeugen dadurch...

Zum Thema Elite: Dangerous ab 24,99 € bei Amazon.de Die Community des Weltraumspiels Elite: Dangerous ist einem weiteren Easteregg auf die Schliche gekommen. Dieses Mal ging es um die so genannten »Unbekannten Artefakte«, die immer häufiger im Weltraum von Elite auftauchen.

Auf fast 500 Seiten und 7500 Beiträge wurde über Monate hinweg diskutiert, bis der User Mike Juliett Kilo schließlich das finale Teil einer sehr langen Schnitzeljagd fand: Die Sonden geben Daten im Morsecode ab, die sich richtig gefiltert als Vektoren darstellen lassen - die wiederum das Schiff zeigen, das den Scan durchgeführt hat.

Offensichtlich sammeln die Alien-Artefakte also Informationen über die Spieler. Stellt sich die Frage, wieso? Spekulationen gehen bereits in die Richtung, dass die Alienrasse der Thargoiden eine Invasion für Elite: Dangerous vorbereitet und der Entwickler Frontier das Event Stück für Stück anteasert.

Auf die Anfrage der Kollegen von PCGamesN erklärte der ausführende Produzent Michael Brookes:

Das Mysterium um die Unbekannten Artefakte hat gerade erst begonnen.

Elite: Dangerous wurde am 16. Dezember 2014 für PC und am 06. Oktober 2015 für die Xbox One veröffentlicht. Im englischsprachigen Wikia-Eintrag zu Elite: Dangerous gibt es bereits viele weiter Infos und Spekulationen über die mysteriösen Sonden. Wer also weiter in das Thema einsteigen will, ist dort an der richtigen Stelle.

Elite: Dangerous - Screenshots Update 1.6