End of Nations : Die Open Beta von End of Nations wird verschoben, weil die Closed Beta zu viele Schwächen aufgedeckt hat. Die Open Beta von End of Nations wird verschoben, weil die Closed Beta zu viele Schwächen aufgedeckt hat. Einen konkreten Release-Termin gab es für End of Nations bislang noch nicht, aber immerhin sollte im Spätherbst die offene Beta zum Strategie-MMO starten. Daraus wird nun nichts. Wie der Publisher Trion Worlds auf der offiziellen Facebook-Seite zum Spiel mitteilt, ist die Open Beta vorerst verschoben, einen neuen Termin gibt es nicht.

Laut den Entwicklern habe man aus den bislang vier Closed-Beta-Events sehr viel positives Feedback zum Spiel bekommen, aber auch einige wichtige Schwachstellen entdeckt, die jetzt ausgebessert werden müssen. Auf Details geht das Team nicht ein. Wer End of Nations allerdings bereits vorbestellt hat, um sich einen Beta-Zugang zu sichern, wird in den kommenden Tagen eine Mail mit näheren Infos auch zur Rückerstattung bekommen.

End of Nations soll zum Release grundsätzlich kostenlos spielbar sein und sich als Free2Play-Spiel über Microtransaktionen finanzieren. Es wird aber auch Retail-Versionen des Spiel geben, die besondere Boni und andere Vorteile beinhalten.

End of Nations - gamescom-Screenshots