Nachdem der Preload von Enderal bereits seit ein paar Tagen möglich ist, haben die Entwickler der Total-Conversion von Skyrim jetzt auch den Launcher zum Download veröffentlicht. Mit dem kleinen, nur 5 MB großem Programm kann man Enderal jetzt endlich starten und spielen.

Der Download der Spieldateien ist hingegen 8 GB groß und die Entwickler warnen, dass es wegen der großen Nachfrage direkt zum Start zu langsamen Downloads oder Abbrüchen kommen kann. Es gibt aber auch alternative Quelle für die Mod-Daten.

Installation und Technik-Infos zu Enderal

Die Installation von Enderal ist zum Glück kinderleicht, wir haben die einzelnen Schritte trotzdem nochmal erklärt.

Die Einstellungen von Enderal ähneln Skyrim stark, es gibt allerdings zwei zusätzliche Presets, außerdem lässt sich per »OneTweak« ein rahmenloser Fenstermodus aktivieren.

Wer wissen will, worum es in der Mod überhaupt geht und wie sich das Spiel von Skyrim unterscheidet, erfährt in unserer großen Angespielt-Vorschau zu Enderal mehr zum eigentlichen Inhalt.

Infos zu den Systemvoraussetzungen und zur Mod-Kompatiblität von Enderal fassen wir im Special zusammen. Außerdem gibt es im Technik-Check von Enderal einen Grafikvergleich der Detailstufen.

Was sagen die Entwickler? Enderal-Macher beantworten Leser-Fragen

Enderal
Obwohl wir in Enderal in lange Gespräche verwickelt werden und viele Quest komplett ohne Waffengewalt lösen, dürfen wir dann doch häufig genug zum Schwert greifen. Oder zu einem Feuer- und Blitzstab.