Endless Summer : Mehr als diesen Eintrag der australischen Alterseinstufung gibt es zum neuen, vermeintlichen Horror-Spiel Endless Summer von Bethesda noch nicht. Mehr als diesen Eintrag der australischen Alterseinstufung gibt es zum neuen, vermeintlichen Horror-Spiel Endless Summer von Bethesda noch nicht. Ist Endless Summer nur ein Arbeitstitel? Steckt hinter dem Spiel, das jetzt in einem Eintrag der australischen Behörde für Alterseinstufungen von Videospielen aufgetaucht ist, vielleicht das kürzlich angekündigte The Evil Within? Wir wissen es nicht, denn aus dem Eintrag geht nur hervor, dass es sich um einen Multiplattform-Spiel mit einer Altersfreigabe ab 15 Jahren handelt.

Laut Beschreibung gibt es viel Gewalt- und Horrorszenen, einige Kraftausdrücke und scheinbar sogar Nacktszenen oder zumindest angedeutete Sex-Szenen. Nur auf die Behandlung von Drogen in ihrem Spiel hat das laut dem Verifizierungseintrag verantwortliche Entwickler-Team Betheda Softworks wohl verzichtet. Betheda Softworks wiederum gibt es als Entwickler-Team aber eigentlich nicht, Softworks ist das Label unter dem die Betheda-Spiele erscheinen. Skyrim und Oblivion entstanden beim internen Entwickler-Team Bethesda Game Studios. Das Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online wird derzeit beim ebenfalls internen Team ZeniMax Online Studios entwickelt.

Bethesda hatte erst vor wenigen Tagen das Horror-Spiel The Evil Within von Resi-Erfinder Shinji Mikami angekündigt. Das wird allerdings vom Studio Tango Gameworks entwickelt, Bethesda übernimmt hier nur die Rolle des Publishers. Gegen The Evil Within spricht auch die Alterfreigabe, die beim neuen Mikami-Titel voraussichtlich nicht unter 18 Jahren ausfallen dürfte.

Eine offizielle Meldung zu Endless Summer steht noch aus. Wir haben beim deutschen Pressesprecher für Bethesda nachgefragt und auch dort konnte man uns keine offiziellen Angaben zum Spiel mitteilen.