Eve Online: Tyrannis : Eve Online: Tyrannis Eve Online: Tyrannis Am 18. Mai erscheint die nächste Erweiterung zum Weltraum-MMO Eve Online. Die größte Neuerung in Eve Online: Tyrannis betrifft die bislang nur optisch eindrucksvollen, aber funktionslosen Planeten. Spieler werden auf diesen nun eigene Fabrik-Komplexe errichten, Rohstoffe abbauen und diese weiter verarbeiten dürfen.

Kämpfe auf Planeten wird es in Eve Online: Tyrannis nicht geben, CCP Games schließt dies für künftige Erweiterungen aber nicht aus. Der Fokus liege derzeit auf der Erforschung sowie der Industrie. Die eigenen Fabriken zu managen werde umso schwieriger, je feindlicher die Lebensbedingungen auf dem jeweiligen Planeten. Neben saftig grünen Landschaften sollen Gas-Giganten, Lava-Planeten oder auch Eiswelten besonders ertragreiche Rohstoffquellen besitzen.

In späteren Erweiterungen wird Eve Online zudem mit dem ebenfalls von CCP entwickelten Konsolenspiel DUST 514 verknüpft. Beide Titel teilen sich dasselbe Universum, die Planetenkämpfe in DUST 514 sollen etwa die politischen Verhältnisse in Eve Online beeinflussen.

»Den Teaser-Trailer zu Eve Online: Tyrannis anschauen