EVE Online : Mit dem bald erscheinenden Update 1.1.0 der kostenlosen Erweiterung »Incursion« wird das Online-Rollenspiel EVE Online keine Prozessoren der Kategorie »Pentium III« oder »Athlon XP« (und ältere Modelle) unterstützen. Dies gab der Entwickler CCP Games jetzt auf der offiziellen Webseite bekannt.

Während der Testphasen mit dem besagten Update tauchte plötzlich ein Fehler auf, dessen Quelle man erst nach intensiver Recherche ausfindig machen konnte. Grund für den Absturzfehler war die Software eines Drittanbieters, die vor kurzem aktualisiert wurde. Im Zuge dieses Updates wurde eine Funktion aktiviert, die den SSE2-Befehlssatz des Prozessors verwendet.

Unterstützt ein Prozessor diesen Befehlssatz nicht, stürzt das betreffende Programm ab - in diesem Fall das Online-Rollenspiel EVE Online in der Version 1.1.0.

» Den Test von EVE Online lesen

Eine in der Folge ausgeführte Nachforschung von CCP Games brachte als Ergebnis hervor, dass lediglich 0,3 der Spielergemeinde von EVE Online einen solchen Prozessor verwenden. Daher entschied man sich dazu, das Update wie geplant zu veröffentlichen. Von dem Problem betroffene Spieler sollen sich an den Kundenservice wenden, weitere Details werden in Kürze verkündet.

Bild 1 von 135
« zurück | weiter »
EVE Online: Rubicon