Eve Online : Das Parallax-Update macht scannen in Eve Online komfortabler, verbessert die Performance und ändert das Herrschaftssystem leicht ab. Das Parallax-Update macht scannen in Eve Online komfortabler, verbessert die Performance und ändert das Herrschaftssystem leicht ab.

Zum Thema EVE Online ab 5,31 € bei Amazon.de Eve Online: Explorer Pack - Gallente für 15,99 € bei GamesPlanet.com Am 3. November hat CCP das »Parallax«-Update für Eve Online veröffentlicht. Neben Performance-Verbesserungen gibt es auch neue Skins für die Schiffe und Änderungen am Herrschafftssystem.

Das Parallax-Update gibt den Spielern die Möglichkeit den Gebietsanspruch auf ein System aufzuheben, indem sie das dazugehörige Gebäude zerstören. Nach dem Druck auf einen Selbstzerstörungsknopf, läuft ein 20-minütiger Timer. Ist der bei Null angekommen, explodiert die Station. Gleichzeitig haben die von Spielern gebauten Gebäude jetzt eine passive Struktur-Regeneration. Wenn keine Entosis-Links - die braucht man um eine Station zu übernehmen - auf die Station angewendet werden, dann übernimmt der eigentliche Besitzer nach und nach wieder mehr Kontrolle über das Gebäude.

Ebenfalls Teil des Updates ist das »Brain in a Box« genannte Performance-Update. In Eve Online werden nach jedem Sprung in ein neues System die Skills neu berechnet und danach auf das Schiff angewendet. Diese Berechnung wird jetzt auf einem anderem Server durchgeführt. Damit sollen Sprünge in andere Systeme, Schiffwechsel im Weltall und auch Docken sowie Undocken schneller ablaufen.

Auch die neue Scankarte ist Bestandteil von Parallax. Das Scanfenster hat jetzt eine eigene Karte des Spieluniversums. Damit soll das Scannen einfacher und komfortabler werden.

Mehr zu Eve Online: Roadmap bis zum Frühling 2016

Bild 1 von 135
« zurück | weiter »
EVE Online: Rubicon