In dem Video gibt der Senior Producer von EverQuest Next, Terry Michaels, einen kurzen Ausblick darauf, was Fans des kommenden Free2Play-MMORPGs »in den nächsten Wochen« erwartet. Ohne selbst schon etwas Neues darüber zu verraten, stellt Michaels vor allem weitere Informationen bezüglich des dazugehörigen Sandbox-Spiels »EverQuest Next Landmark« in Aussicht.

Demnach wolle Sony demnächst mehr über die »Werkzeuge« bekannt geben, die in Landmark integriert werden, »um es euch zu ermöglichen, eure Vorstellungskraft in die Tat umzusetzen«. EverQuest Next Landmark soll Ende dieses Jahres kostenlos zum Download angeboten werden. Noch vor dem Release von EverQuest Next können sich Spieler damit an ersten Inhalten in der virtuellen Welt Norrath versuchen.

Außerdem will der Entwickler fortan regelmäßige Livestreams rund um EverQuest Next ausstrahlen. Der erste beginnt morgen, in der Nacht vom 16. auf den 17. Oktober um 0 Uhr. Wer Interesse hat, kann den Stream auf Twitch.tv mitverfolgen.

Laut Terry Michaels soll es in diesem Livestream speziell um das Portal »Round Table« gehen, über das Sony die Meinung der Community zu bestimmten Features in EverQuest Next einholt. Außerdem wird ein neuer Roman vorgestellt, der die Hintergrundgeschichte von EverQuest vertieft.

Warum sich EverQuest Next auch mit Minecraft anstatt nur mit World of Warcraft & Co. vergleichen lassen darf, erklären wir in unserer Vorschau.

Everquest Next
Die Kerra-Katzenwesen (hier ein Krieger) wird's wieder als spielbare Rasse geben.