Everybody's Gone To The Rapture : Das Erkundungsadventure Everybody's Gone to the Rapture gab es bisher nur für die Playstation 4. Auf Twitter haben die Macher die Portierung für den PC offiziell bekannt gegeben. Das Erkundungsadventure Everybody's Gone to the Rapture gab es bisher nur für die Playstation 4. Auf Twitter haben die Macher die Portierung für den PC offiziell bekannt gegeben.

Der erste Tag im Monat April ist vielleicht nicht der beste Tag, um die Umsetzung eines Spiels für den PC zu bestätigten, aber die Entwickler von The Chinese Room haben dennoch heute mit den Gerüchten aufgeräumt und die Portierung ihres Spiels Everybody's Gone To The Rapture für den PC offiziell bestätigt:

Ein konkretes Releasedatum wurde noch nicht genannt, aber das bisher PS4-exklusive Spiel sei wohl bereits in einer fertigen Version bei Sony zur Abnahme, wie Destructoid erfahren haben will.

Unser Review der PS4-Version: Everybody's Gone to the Rapture - Spaziergang ans Ende der Welt

Bereits im Juli letzen Jahres gab es Gerüchte über eine Umsetzung des Adventures, als der Name des Spiel mehrmals in Steam-Datenbank-Leaks auftauchte. Vor wenigen Tagen gab es dann zusätzliche, verdichtende Hinweise, als auch in Patchnotes für AMD-Grafikkarten von Rapture die Rede war.

Das sehr ruhige, aber überaus hübsche Erkundungsspiel entstand komplett in der CryEngine, von daher ist davon auszugehen, dass das Spiel auf Highend-PCs von der zusätzlichen Leistung profitieren wird.

Everybody's Gone to the Rapture
Spielerisch erwartet uns simple Adventure-Kost: Gegenstände inspizieren, die Umgebung untersuchen. Der Fokus liegt auf dem Erlebnis.