F1 2012 : F1 2012 bietet keinen Grand-Prix-Modus. F1 2012 bietet keinen Grand-Prix-Modus. Das Rennspiel F1 2012wird im Gegensatz zu den Vorgängern keinen »Grand Prix«-Modus bieten. Dies gab ein Sprecher von Codemasters gegenüber dem Magazin Videogamer bekannt. Allerdings soll es möglich sein, im Rahmen des Karriere-Modus eine komplette F1-Saison mit selbsterstellten Charakteren zu absolvieren. Warum sich der Entwickler für diesen Schritt entschieden hat, verriet der Sprecher allerdings nicht. Als Ersatz gibt es jedoch einen anderen Modus.

»In den vorherigen Spielen konnte man im Grand-Prix-Modus eine eigene F1-Saison erstellen. Auf Wunsch konnte man auf diese Weise eine eine Saison nachstellen und einen offiziellen F1-Fahrer spielen. Die Grand-Prix-Option wurde in diesem Jahr durch das >Quick Race< ersetzt, um leichter in ein einzelnes Rennen springen zu können. Aber man kann keine Serie von Rennen mehr erstellen.«

Ob und wie stark sich das auf den Spielspaß von F1 2012 aufwirkt, werden wir schon bald wissen. Der Release des Rennspiels ist für den 21. September 2012 geplant.

Mit F1 2012 setzt der Entwickler und Publisher Codemasters im September 2012 die beliebte Formel-1-Rennspiel-Serie fort. Neben zahlreichen Neuerungen, technischen Verbesserungen und Änderungen am Gameplay verspricht das Entwickler-Studio auch einige neue Mehrspieler-Features.

Bild 1 von 82
« zurück | weiter »
F1 2012
Die grafisch spektakulären Regenrennen sind auch in F1 2012 ein spannender Ritt auf der Rasierklinge - vor allem für die KI-Gegner, die versammelt mit Trockenreifen fahren (zu erkennen an den weißen Streifen).