Häuser und Wohnungen konnte man bereits im Vorgänger zu Fable 3 mieten und beziehen. Auch die Einrichtung ließ sich bis zu einem gewissen Grad anpassen. Für den jüngsten Teil der Rollenspiel-Serie will der Entwickler Lionhead die Möglichkeiten rund um die Spielerhäuser aber nochmals deutlich ausbauen. Wie vielseitig Sie Ihre Häuser nun einrichten und anpassen können, zeigt Daniel Usher im aktuellen Tutorial-Video. In dem Beitrag sehen Sie unter anderem, dass sich jetzt selbst die Tapeten anpassen lassen, von den Möbeln und deren Positionen im Wohnraum ganz zu schweigen. Außerdem können Sie in Fable 3 gleich mehrere Häuser kaufen und an andere KI-Bewohner der Spielwelt weitervermieten. Das sichert ihnen ein konstantes Einkommen zu. Sie müssen aber auch dafür sorgen, dass die Häuser in gutem Zustand bleiben, sonst machen die Mieter bei der nächsten Mietsteigerung eventuell nicht mit.