Fable 3 - PC

Rollenspiel  |  Release: 19. Mai 2011  |   Publisher: Microsoft Game Studios

Peter Molyneux - »Moderne Spiele sind alle gleich«

Peter Molyneux prangert in einem Interview die ständig wiederkehrenden Themen in Videospielen an.

Von Michael Söldner |

Datum: 30.06.2011 ; 12:40 Uhr


Peter Molyneux : In einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Magazins Xbox World 360 hat Entwicklerlegende Peter Molyneux ( Black & White , Fable 3 ) seine Unzufriedenheit über aktuelle Videospiele zum Ausdruck gebracht. Das berichtet die Website Computerandvideogames.com.

Laut Molyneux handelt es sich bei zu vielen Spielen um eine simple Wiederverwertung alter Gameplay-Ideen. Molyneux hält daher eine Rückkehr zu mehr Emotionen und Innovationen für nötig:

Ich überlege gerade, wie ich das diplomatisch ausdrüchen könnte, aber ich bin irgendwie von den immer gleichen Spielen gelangweilt. Ich liebe das Drama in modernen Spielen, meist gibt es aber nur immer nur die gleichen Themen. Im Grunde sind sie alle gleich, das eine Spiel nutzt eine grüne Palette, das andere eine graue. Man schießt, duckt sich oder springt.

Bei Lionhead entsteht derzeit für Xbox 360 das voll auf Kinect ausgelegte Fable: The Journey . Laut den Machern wirkt der Titel zwar auf den ersten Blick wie ein Rail-Shooter, soll aber viel mehr als das sein und sich auch an Hardcore-Spieler richten. In Fable: The Journey muss der Spieler zwar auch mit Zaubersprüchen schießen, springen und ducken erledigt das Spiel aber von selbst.

Diesen Artikel:   Kommentieren (130) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 13 weiter »
Avatar medic100
medic100
#1 | 30. Jun 2011, 12:55
sein spiel klingt ja wahnsinnig innovativ...
rate (95)  |  rate (11)
Avatar Malow11
Malow11
#2 | 30. Jun 2011, 12:58
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar mako_zero
mako_zero
#3 | 30. Jun 2011, 12:58
Zitat von Gamestar:
»Laut Molyneux handelt es sich bei zu vielen Spielen um eine simple Wiederverwertung alter Gameplay-Ideen. Molyneux hält daher eine Rückkehr zu mehr Emotionen«


Lieber Herr Molyneux!
Die Spiele der letzten 3 Jahre lösten bei mir sehr wohl Emotionen aus. Wut, Trauer und Schadenfreude sind aber leider die einzigen die mir in Erinnerung blieben.
rate (62)  |  rate (5)
Avatar ReatKay
ReatKay
#4 | 30. Jun 2011, 12:59
Zitat von medic100:
sein spiel klingt ja wahnsinnig innovativ...


er hat ja auch nie behauptet, es selbst besser zu können. Etwas wirklich neues zu schaffen, ist in dieser Branche auch schwer.

Die meisten Neuerungen kommen von Independent-Studios - viele davon sind wirklich gut, erlangen aber kaum die Popularität von Titeln der Mainstream-Publishern. Es fehlt schlichtweg am Geld für ein Marketing à la EA etc. - und eine Zusammenarbeit mit solchen Publishern führt meistens zu extremen Limitierungen durch diese.

Der Spagat zwischen kommerziellem Wirtschaftsintresse und künstlerischer Kreativität bzw. Innovativität ist nicht so einfach, wie es sich viele vorstellen...
rate (66)  |  rate (6)
Avatar Golem
Golem
#5 | 30. Jun 2011, 13:02
Zitat von mako_zero:
»Laut Molyneux handelt es sich bei zu vielen Spielen um eine simple Wiederverwertung alter Gameplay-Ideen. Molyneux hält daher eine Rückkehr zu mehr Emotionen«

Lieber Herr Molyneux!
Die Spiele der letzten 3 Jahre lösten bei mir sehr wohl Emotionen aus. Wut, Trauer und Schadenfreude sind aber leider die einzigen die mir in Erinnerung blieben.


Entäuschung...hast du vergessen ;)
rate (36)  |  rate (4)
Avatar Morhaith
Morhaith
#6 | 30. Jun 2011, 13:02
Zitat von medic100:
sein spiel klingt ja wahnsinnig innovativ...


er hat nie von sich behauptet ein guter entwickler zu sein......
man muss kein profi fussballer sein, um zu erkennen ob ein tor fällt
rate (30)  |  rate (14)
Avatar rayder2k
rayder2k
#7 | 30. Jun 2011, 13:02
Er hat recht. Wenn man seit Anfang der 90er spielt kennte man alle Genres und das Gameplay. Es wird zwar verfeinert aber zu guter letzt sind es doch immer die selben möglichkeiten und funktionen eines Spiels. Als THIEF1 damals raus kam war dieses Gameplay bahnbrechend da es sowas noch nicht gab. Jetzt ist es halt ein SchleichShooter wie viele z.b. SniperGW.
rate (24)  |  rate (3)
Avatar Soebe
Soebe
#8 | 30. Jun 2011, 13:02
Recht hat er wohl.

Eigentlich würde Back to the roots bedeuten dass wieder mehr Qualität in Spielen herrschen würde.

Ein Baldurs Gate oder Deus Ex wird es wohl nie wieder geben...
rate (35)  |  rate (7)
Avatar Doggy
Doggy
#9 | 30. Jun 2011, 13:04
ich fahre Iracing da hab ich emotion pur! :)
rate (6)  |  rate (9)
Avatar Tommy_Thomson
Tommy_Thomson
#10 | 30. Jun 2011, 13:04
Das trifft ja wohl eher auf seine Spiele zu.
Seine Spiele erwecken immer Hoffnungen, welche nie erfüllt werden.
rate (24)  |  rate (9)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
NEWS-TICKER
Donnerstag, 23.10.2014
09:30
09:15
08:33
08:32
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
»  Alle News

Details zu Fable 3

Plattform: PC (Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 19. Mai 2011
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Lionhead Studios
Webseite: http://lionhead.com/Fable/Fabl...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 488 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 125 von 1337 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 164 User   hinzufügen
Wunschliste: 28 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Fable 3 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 12,99 €  Fable 3 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 12,99 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > Fable 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten