Fable 3 - PC

Rollenspiel  |  Release: 19. Mai 2011  |   Publisher: Microsoft Game Studios

Peter Molyneux - »Ist Call of Duty alles, was die Industrie zu bieten hat?«

Lionhead-Chef und Entwickler-Legende Peter Molyneux lästern im Interview mit Eurogamer.net über die einfallslosen Spielkonzepte seiner Industrie.

Von Onlinewelten Redaktion |

Datum: 06.03.2012 ; 12:46 Uhr


Peter Molyneux : Peter Molyneux will lieber in die Irrenanstalt als noch mehr immer gleiche Call-of-Duty-Spiele zu sehen. Peter Molyneux will lieber in die Irrenanstalt als noch mehr immer gleiche Call-of-Duty-Spiele zu sehen. Die Kollegen unserer Schwester-Webseite Onlinewelten.com haben das englischsprachige Interview von Eurogamer.net zum kommenden Kinect-Spiel Fable: The Journey durchforstet und ein paar interessante Kommentare von Entwickler-Legende Peter Molyneux herausgesucht. Der Mann hinter der Fable-Reihe und Klassikern wie Syndicate scheint den Zitaten nach etwas an der Einfallslosigkeit der Branche zu leiden:

»Das [Core-Gamer] sind die Leute, die neue Erfahrungen und etwas anderes brauchen. Ich werde da wirklich wahnsinnig - wenn wir nicht aufpassen, langweilen wir unsere Core-Gamer zu Tode. Wie viel größer können unsere Explosionen noch werden, um sie zu unterhalten?«

»Wir machen das gleiche, was Hollywood immer und immer wieder in Action-Filmen macht. Wir erfinden eine Formel und wiederholen das Ganze immer und immer wieder, ziehen unseren Kunden den letzten Penny aus der Tasche und machen uns nicht die Mühe, über etwas Neues nachzudenken. Und das sind die Leute, die etwas Neues brauchen«, so Molyneux.

»Das sind unsere Fans und das ist hier Hobby Leute! Wir können nicht faul sein! Wir können dem kreativen Ideenreichtum nicht den Rücken kehren, nur weil es etwas mehr Geld kostet. Jetzt ist die Zeit gekommen, das zu beweisen. Ist es wirklich Call of Duty? Ist das alles, was die Industrie zu bieten hat? Wenn das der Fall sein sollte, dann verfrachtet mich lieber in eine Irrenanstalt.«

Fable: The Journey
Diesen Artikel:   Kommentieren (100) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 10 weiter »
Avatar BigBoss439
BigBoss439
#1 | 06. Mrz 2012, 13:07
Und ZACK schießen die Sympatiewerte für Peter Molyneux in die Höhe!

Wie Recht er doch hat!
rate (115)  |  rate (12)
Avatar Xelotath
Xelotath
#2 | 06. Mrz 2012, 13:10
Sprach der, der für das Casual-RPG des Jahrtausends verantwortlich ist.
rate (53)  |  rate (45)
Avatar Trommelpeter
Trommelpeter
#3 | 06. Mrz 2012, 13:10
Hab mich schon gewundert, wann Peter Molyneux wieder irgendwas labern muss.
Und selbst bringt er auch nichts Vernünftiges auf die Reihe.
Zumindest sind seine Worte meist auch nur Schall und Rauch
rate (34)  |  rate (36)
Avatar hasi11
hasi11
#4 | 06. Mrz 2012, 13:11
Ganz nüchtern betrachtet waren die letzten Spiele aus Molyneux Feder auch nicht gerade weltbewegend aus revolutionärer Sicht.

Das Ideen, die funktionieren im Kapitalismus inflationär totgemolken werden(bis sie eines Tages eben nicht mehr funktionieren), ist nix neues.
rate (32)  |  rate (4)
Avatar Delta-Angel
Delta-Angel
#5 | 06. Mrz 2012, 13:14
Ach der Peter mal wieder. Im große Reden schwingen ist er gut. Recht hat er trotzdem.
rate (75)  |  rate (1)
Avatar kritze74
kritze74
#6 | 06. Mrz 2012, 13:14
Der Mann weiss schon, was Spieler wollen. Und auch wenn nicht alles von ihm gelungen war, hat er´s doch auf eindrucksvolle Weise immer wieder gezeigt. Innovative Ideen waren bei seinen Spielen immer ein Hauptbestandteil. Mit dem CoD-Hollywood-Vergleich trifft er mMn den Nagel auf den Kopf.
rate (60)  |  rate (2)
Avatar Feldsturm
Feldsturm
#7 | 06. Mrz 2012, 13:25
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Blitzechse
Blitzechse
#8 | 06. Mrz 2012, 13:26
Ja, er hat recht.

ABER:

Richtig ist auch, dass Entwickler mit unausgegorenen Konzepten die Innovationsfähigkeit der Branche jahrelang stark überstrapaziert haben. Das ist kein Plädoyer gegen Innovationen, im Gegenteil.

Ich würde aber vorschlagen, dass besonders Molyneux erkennt, dass es Folgen für die ganze Industrie hat, wenn man immer und immer wieder den Himmel an Innovationen verspricht, davon aber nur die Hälfte zuende denkt.

Unter anderem folgt daraus auch, dass immer mehr Klone von dem zur Absicherung produziert werden, was gut läuft.
rate (11)  |  rate (2)
Avatar Keldrim
Keldrim
#9 | 06. Mrz 2012, 13:27
Tja die großen Spielefirmen wollen halt schnelles Geld und leider funktioniert das Ganze auch super... wer Inovation will oder neue Ideen sollte sich mal Indie Spiele wie Dustforce oder Vessel anschauen.
rate (13)  |  rate (0)
Avatar Karn
Karn
#10 | 06. Mrz 2012, 13:35
Können wir nicht einfach aufhören Peter Molyneux ernst zu nehmen?
Ehrlich, einer der größten Windbeutel der Spiele Branche.
Hält nie was er verspricht und besinnt sich gerne auch auf 08/15, schwingt aber große Reden dass Developer mutiger/kreativer sein sollen.
rate (13)  |  rate (20)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
16,99 €
Versand s.Shop
Fable 3 ab 16,99 € bei Amazon.de

Details zu Fable 3

Plattform: PC (Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 19. Mai 2011
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Lionhead Studios
Webseite: http://lionhead.com/Fable/Fabl...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 477 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 128 von 1340 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 166 User   hinzufügen
Wunschliste: 28 User   hinzufügen
Fable 3 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 16,99 €  Fable 3 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 16,99 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > Fable 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten