Fallout 4 :

Zum Thema » Skills in Fallout 4 Liste: Alle Perks im Detail » Vorschau zu Fallout 4 Riskanter Weg zum Spiel des Jahres Fallout 4 ab 14,94 € bei Amazon.de Fallout 4 für 29,99 € bei GamesPlanet.com In unserer großen User-Umfrage haben über 9.800 User ihre Meinungen zu Fallout 4 geäußert. Erwartet uns ein Rollenspiel-Geniestreich? Wer hat alle Vorgänger gespielt? Wie macht Fallout eigentlich am meisten Spaß: brachial, diplomatisch oder im Stealth-Modus? Und braucht es eigentlich Mod-Support? Wir präsentieren hier die Ergebnisse der Umfrage in der Zusammenfassung.

Für die meisten ist Fallout 4 schon so gut wie gekauft - Bethesda genießt bei den Fans eine gehörige Portion Vorschuss-Vertrauen. 42 Prozent der Befragten wollen sich Fallout 4 direkt zum Release zulegen, 26 Prozent haben bereits vorbestellt, davon konnten sich 6 Prozent die begehrte und mittlerweile vergriffene Pip-Boy-Edition sichern. 17,6 Prozent kaufen nicht zum Launch sondern warten ab, bis Fallout 4 günstiger wird und 11 Prozent sind sich über den Kauf noch unsicher.

Fallout 4 : Die Zuversicht der Spieler ist groß: Fallout 4 wird von vielen zum Release gekauft.

Fallout 4 wird gekauft...
Die Zuversicht der Spieler ist groß: Fallout 4 wird von vielen zum Release gekauft.

Die beliebtesten Plattform für die Käufer von Fallout 4 ist der PC, wobei 48 Prozent die Download-Fassung bevorzugen und lediglich 29 Prozent die klassische Box-Version aus dem Laden.

Den dritten Platz belegt die Retail-Version für PS4, gefolgt von der Xbox One mit nur noch 5 Prozent. Ganz abgeschlagen sind die Download-Fassungen aus dem PlayStation Store (1,5 Prozent) und dem Xbox Store (1 Prozent).

Weitaus weniger Kaufbegeisterung als das Hauptspiel ruft bislang der Season Pass für Fallout 4 hervor. Die Mehrheit von 36,6 Prozent ist sich über einen Kauf noch nicht sicher, 22 Prozent wollen noch bis nach dem Release mit dem Kauf abwarten.

Ebenfalls 22 Prozent der Befragten verzichten zwar auf den Season Pass, kaufen sich die Erweiterungen dann aber lieber einzeln (11,5 Prozent) oder in Form einer späteren Komplettversion (wie GotY-Edition) mitsamt Addons (10,8 Prozent). Die wenigsten haben sich bisher den Season Pass per Preorder gesichert. Trotzdem: Auf Addons oder DLCs generell verzichten nur 6,8 Prozent.

Fallout 4 : Im Vergleich zum Hauptspiel, sind Spieler beim Season Pass noch abwartend. Im Vergleich zum Hauptspiel, sind Spieler beim Season Pass noch abwartend.

Jeder kennt Fallout 3

Unter den Vorgängern der Rollenspiel-Serie ist Fallout 3 der absolute Favorit: Die überwältigende Mehrheit von 91 Prozent hat das Endzeit-Abenteuer von 2008 gespielt. Immerhin 83 Prozent kennen auch den neueren Ableger Fallout: New Vegas von 2010. Den dritten Platz belegt der dato neueste Zugang im Fallout-Universum, die Mobile-App Fallout Shelter mit gut 60 Prozent.

Fallout 4 :

Erst weiter unten auf der Skala finden sich die Serien-Klassiker: Fallout 2 (33 Prozent) und das Original-Fallout von 1997 (30 Prozent) haben mittlerweile schon einige Jahre auf dem Buckel und sind vielleicht auch einfach zu alt für viele Spieler. Den letzten Platz mit 6,3 Prozent belegt der actionlastige Konsolen-Ableger Fallout: Brotherhood of Steel.

Fallout 4 : Neben der eigentlichen Fallout-Reihe, stehen aber bei Fans auch zahlreiche andere Endzeit-Spiele hoch im Kurs. Die meisten Umfrage-Teilnehmer (rund 70 Prozent) haben mindestens einen Ableger der Metro-Reihe (Metro 2033, Last Light) gespielt, immerhin 50 Prozent kennen die STALKER-Reihe.

Fast gleichauf mit jeweils 38 Prozent sind außerdem Rage, der Endzeit-Shooter mit Fahrzeug-Passagen von id, das Zombie-Onlinephänomen DayZ und das PlayStation-exklusive The Last of Us.

Am häufigsten im frei auszufüllenden Feld wurde übrigens Borderlands genannt - der Sci-Fi-Shooter von Gearbox hat zwar kein klassisch postapokalyptisches Szenario, lehnt sich aber optisch vor allem bei Umgebung und Gegnern an das Endzeit-Setting an.