Anmerkung: Wer die Dramatik des hier eingebetteten und mit bester Phil-Collins-Musik hinterlegten YouTube-Videos komplett selbst erleben möchte, sollte an dieser Stelle nicht weiter lesen: Spoiler-Gefahr. Allerdings gilt auch: Not Safe for Work!

Der YouTube-Nutzer heißt »Saucy Sausage«. Seine Bauwerk in Fallout 4 »Tower of Flesh«. Und damit sollte eigentlich auch schon alles klar sein. Unter anderem auch, dass das oben eingebettete Video je nach Arbeitsplatz möglicherweise Not Safe for Work (NSFW) ist - also ungeeignet dafür, es sich an einem offen einsehbaren Schreibtisch anzuschauen.

Lesenswert: Gerechtfertigter Hype oder Rohrkrepierer?

Deshalb sei an dieser Stelle in Worte gefasst, was ansonsten für empörte Vorgesetzt sorgen könnte: Satte 20 Stunden hat besagter Fallout-4-Spieler an seiner Licht-Konstruktion gearbeitet und dabei einen Turm mit zahlreichen Stockwerken erbaut, an dessen Frontseite mehrere Lightboxes ein animiertes Gesamtkunstwerk formen - vielen Spielern sicher bekannt aus den unzähligen anderen Titeln, in denen Nutzer die kreativsten Dinge in einem mitgelieferten Editor bauen könnten, und doch immer wieder auf dasselbe Motiv zurückgreifen: Das primäre männliche Geschlechtsmerkmal.

Andre Peschke hat übrigens schon vor dem offiziellen Release von Fallout 4 geahnt, zu welch obszönen Licht-Installationen sich die Spieler später hinreißen lassen werden - und gleich eine kleine Video-Anleitung für alle baubegeisterten Fallout-4-Spieler gebastelt:

Eine englischsprachige Bild-Anleitung zur Erstellung animierter Licht-Tafeln findet sich darüber hinaus unter anderem auf imgur.