Far Cry 2 - PC
Ego-Shooter  |  Release: 23. Oktober 2008  |   Publisher: Ubisoft

Far Cry 2 Tipp - Die Funkturmmissionen

Von GameStar-Team |

Datum: 23.01.2009 | zuletzt geändert: 04.04.2011, 16:35 Uhr


Haben Sie sich auch schonmal gefragt, wozu in der Spielwelt von Far Cry 2 diese Funktürme zu gebrauchen sind? Nun, zum Einen sorgen sie natürlich dafür, daß Ihr Telefon überhaupt einen Sinn hat; zum Anderen können Sie an dort aber auch Missionen erhalten. Und zwar nicht irgendwelche Missionen: Attentätermissionen!

Insgesamt gibt es acht Funktürme, je vier in Leboa-Sako und vier in Bowa-Seko. Um eine Attentätermission zu starten, müssen Sie nur zu einem dieser Türme fahren und sich unter sie stellen. Dann können Sie mit der Aktionstaste eine Mission starten, woraufhin Sie einen Anruf bezüglich der Details bekommen werden. Es gibt jeweils sechs Missionen pro Gebiet und jede Mission wird mit Diamanten belohnt. Wenn Sie also alle Waffen des Spiels kaufen möchten, lohnt sich die Mühe allemal.

Attentätermissionen in Akt 1 (Leboa-Sako)

Die vier Funktürme finden Sie verteilt auf die vier Himmelsrichtungen. Fahren Sie also zum Beispiel von Pala aus nach Osten, in Richtung der Wachstation. Schalten Sie dort zunächst die Gegner aus, der Funkturm ist ein wenig weiter die Straße entlang zu finden. - Zunächst sollten Sie aber noch den südlichen Bereich der Straße direkt nach der Wachstation absuchen; Hinter einem großen Felsen liegt ein Diamantenkoffer auf einem Holzklotz. - Achten Sie auf dem weiteren Weg zum Funkturm unbedingt auf mobile Patrouillen, es sind viele Wachposten in der näheren Umgebung stationiert! Denken Sie auch daran, daß Sie die Ziele unentdeckt ausschalten müssen, um nicht in unnötige Kämpfe verwickelt zu werden.
Es gibt pro Gebiet insgesamt sechs Missionen. Beachten Sie bitte, dass die Reihenfolge der Ziele zufällig ist. Benutzen Sie daher die Karte, um Ihre Zielpersonen zu finden und lesen Sie dann den entsprechenden Auszug aus diesem Artikel.

1. Ziel
Die Zielperson befindet sich in einer Gasse in Pala. Schleichen Sie zu der angrenzenden Gasse auf der nördlichen Seite und wählen Sie die Machete. Schleichen Sie sich dann von hinten an das rauchende Ziel an. Wenn niemand hinsieht, eliminieren Sie ihr Ziel. Falls Sie entdeckt werden, flüchten Sie aus der Stadt.

2. Ziel
Im südöstlichen Teil von Mokuba versteckt sich die nächste Zielperson. Suchen Sie südlich des östlichen Funkturmes noch hinter der Wachstation. Das Ziel ist mit einer Pistole bewaffnet. Versuchen Sie ihn auszuschalten, ohne die Bevölkerung zu alamieren.

3. Ziel
Es geht wieder zurück nach Pala, und wieder steht die Zielperson rauchend in einer Gasse. Gehen Sie genauso wie beim ersten Ziel vor und lassen Sie sich nicht erwischen.

4. Ziel
Nordwestlich von Pala. Nehmen Sie das Sumpfboot am westlichen Dock außerhalb von Pala. Ihr Ziel ist in der Stadt Shwasana, Sie nähern sich mit dem Boot von Süden her. Unterwegs werden einige Wachen das Feuer auf Sie eröffnen, diese können Sie jedoch getrost ignorieren. Steuern Sie das Ufer südlich von Shwasana an und bewegen Sie sich soweit vor, bis Sie südlich Ihres Zieles sind. Sehen Sie sich nach einem geeigneten Aussichtspunkt um, von wo aus Sie das Ziel aus großer Entfernung mit dem Scharfschützengewehr ausschalten können.

5. Ziel
Ganz im Süden, am Rand der Karte beim Flugplatz. Fahren Sie mit dem Bus zur südwestlichen Haltestelle und von dort aus per Auto weiter in östlicher Richtung. Falls Sie den Unterschlupf in der Nähe noch nicht befreit haben, können Sie das entweder jetzt machen, oder den dort stationierten Gegner nach Süden ausweichen. Setzen Sie die Fahrt zur Südseite des Flugplatzes fort. Verlassen Sie das Auto und schauen Sie nach Norden durch die geöffneten Hangartore. Ihre Zielperson befindet sich innerhalb des Hangars. Sie können das Ziel entweder von Ihrer aktuellen Position mit einem gezielten Schuss ausschalten, oder sich in den Hangar schleichen, um das Ziel während seines Nickerchens auszuschalten.

6. Ziel
Ein Konvoi bewegt sich entlang des Südrandes der Karte nahe des Flugplatzes. Fahren Sie mit dem Bus zur südwestlichen Haltestelle. Prägen Sie sich die Route des Konvois ein und entscheiden Sie, ob Sie ihn mit Ihrem Raketenwerfer oder lieber ein paar Minen ausschalten wollen. Im Norden des Flugplatzes wäre eine gute Position zum Auslegen der ferngezündeten Minen. Ihr Ziel befindet sich im mittleren Fahrzeug, es reicht also aus, nur dieses Fahrzeug zu zerstören und danach zu verschwinden.

Attentätermissionen in Akt 2 (Bowa-Seko)

Begeben Sie sich zu einem der vier Funktürme, um die Missionen zu starten.

1. Ziel
In der Nähe der nordöstlichen Haltestelle bewegt sich ein Konvoi. Fahren Sie mit dem Bus zu der Haltestelle und verteilen Sie einige Minen auf der Straße, über die der Konvoi kommen wird. Das Ziel sitzt wieder in dem mittleren Fahrzeug, es reicht also aus, nur dieses zu zerstören, um die Mission abzuschließen. Wenn Sie die Minen aber geschickt verteilen, können Sie den gesamten Konvoi auf einmal ausschalten.

2. Ziel
Nehmen Sie den Bus zur nordwestlichen Haltestelle, um zu Ihrer Zielperson zu gelangen. Sie finden sie in der Stadt Sefapane, das Ziel steht vor dem APR-Gebäude herum. Wie Sie die Zielperson ausschalten, bleibt ganz Ihnen überlassen - bereiten Sie sich nur auf eine schnelle Flucht vor, sobald Sie die Waffenruhe gebrochen haben.

3. Ziel
Diese Zielperson befindet sich in Mosate Selao und schlendert dort durch die Straßen. Auch dieses Ziel können Sie auf beliebige Weise ausschalten - denken Sie nur auch hier wieder daran, daß Sie die gesamte Stadt jagen wird, wenn Sie die Waffenruhe brechen.

4. Ziel
Auch dieses Ziel befindet sich in Mosate Selao. Begeben Sie sich in den westlichen Teil der Stadt, dort werden Sie die Zielperson finden. Um nicht schon wieder einen Massenaufstand zu provozieren, sollten Sie optimalerweise das Pfeilgewehr einsetzen, sobald die Luft rein ist.

5. Ziel
Reisen Sie zum Dorf Dogon, westlich der nordöstlichen Bushaltestelle. Diese Ortschaft hält wenig von der Waffenruhe, also schleichen Sie sich am Besten heimlich hinein. Setzen Sie auch hier vorzugsweise schallgedämpfte Waffen, um nicht zuviel Aufmerksamkeit zu erregen. Beachten Sie die Leitern, die an einigen Gebäuden befestigt sind; Sie können so auf die Hausdächer gelangen, um eine bessere Schussposition auf das Ziel zu bekommen. Nachdem das Ziel eliminiert ist, fliehen Sie aus der Stadt.

6. Ziel
Die letzte Zielperson befindet sich in einer Wachstation östlich von Mosate Selao. Verlassen Sie das Fahrzeug, sobald Sie in der Nähe der Wachstation sind und verstecken Sie sich in dem dichten Gebüsch auf der rechten Seite der Straße. Von dort aus können Sie die Station mit Ihrem Scharfschützengewehr ins Visier nehmen und die Zielperson ausschalten.

6 von 9 Leser fanden diesen Tipp hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung

Details zu Far Cry 2

Cover zu Far Cry 2
Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 23. Oktober 2008
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://farcry.us.ubi.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 529 von 6588 in: PC-Spiele
Platz 89 von 843 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 44 Einträge
Spielesammlung: 672 User   hinzufügen
Wunschliste: 57 User   hinzufügen
Far Cry 2 ab 3,98 € im Preisvergleich  Far Cry 2 ab 3,98 € im Preisvergleich  |  Far Cry 2 ab 2,99 € bei Amazon.de  Far Cry 2 ab 2,99 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten