Far Cry 3 : Ubisoft vergleicht Vaas aus Far Cry 3 mit Darth Vader. Ubisoft vergleicht Vaas aus Far Cry 3 mit Darth Vader. Im Spielverlauf des Ego-Shooters Far Cry 3 kommt es zu einigen mehr oder weniger unvorgesehenen und überraschenden Wendungen. Genau über diese Story-Entscheidungen sprachen jetzt der Autor Jeffrey Yohalem und der Produzent Dan Hay in einem Interview mit dem Magazin IGN.

Allerdings sprechen wir an dieser Stelle eine Spoiler-Warnung aus. Wer Far Cry 3 bisher noch nicht gespielt hat und sich die Überraschung nicht nehmen lassen möchte, sollte die folgenden Absätze lieber auslassen. Alle anderen können hingegen weiterlesen.

Spoiler-Beginn

Ungefähr nach der Hälfte der Spielzeit stirbt der Bösewicht Vaas und hinterlässt somit eine gewisse Lücke in der Handlung. Doch dies war von den Entwicklern bei Ubisoft Montreal von Beginn genau in dieser Form beabsichtigt. Dabei hat sich das Team von einem literarischen Vorbild inspirieren lassen - der Roman »To the Lighthouse« von Virginia Woolf aus dem Jahr 1927.

»In diesem Roman stirbt der Hauptcharakter etwa nach der Hälfte des Buchs - fast schon beiläufig. Der Leser kommt im Mittelteil des Buchs zu der Stelle mit einer beiläufigen Erwähnung und dann ist der Charakter tot. Der Rest des Buches dreht sich um die Abwesenheit dieses Charakters. Das war sehr mutig - und wir haben es auch gemacht.«

Der Produzent Dan Hay erklärte in dem Interview zudem, dass der Bösewicht Vaas in Far Cry 3 einen möglichst bleibenden Eindruck hinterlassen sollte. Dabei scheute er auch nicht den Vergleich mit der großen Star-Wars-Saga.

»Denkt mal an die Eröffnungsszene von Star Wars. Man denkt an das große Schiff, das über einen hinwegfliegt. Im nächsten Moment kommt es einem jedoch winzig vor wegen diesem noch viel größeren Schiff. Im Inneren ist alles in Weiß gehalten und die Rebellen haben eine Tür im Visier. Dann explodiert sie und ein Feuergefecht entbrennt. Als alles vorbei ist, kommt dieser Typ hinein, der von Kopf bis Fuß in Schwarz gekleidet ist.

Dieser Moment brennt sich dir als Kind für immer ins Gedächtnis ein. Wir wollten, dass Vaas einen ähnlichen Eindruck hinterlässt. Wir wollten sichergehen, dass es kurz und süß ist. Und das die Leute mehr davon verlangen. Darauf lag unser Fokus.«

Spoiler-Ende

Bild 1 von 66
« zurück | weiter »
Far Cry 3
Eine Methode, um einen Gegner aus dem Haus zu locken: Das Haus anfackeln.