Electronic Arts : Electronic Arts Logo (EA) Electronic Arts Logo (EA) Der Publisher Electronic Arts hat jetzt die offiziellen Zahlen des Geschäftsjahres 2009 veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen einen Umsatz von 4,2 Milliarden Dollar erwirtschaften, was einem Wachstum von 15 Prozent entspricht. Gleichzeitig musste der Publisher aber einen Verlust von zirka 1,1 Milliarden Dollar hinnehmen.

Ebenfalls interessant sind folgende Fakten: So wurden von 31 Titeln im vergangenen Geschäftsjahr jeweils mehr als eine Million Exemplare verkauft - im Vorjahr waren es "nur" 27 Spiele. Mit FIFA 09, Madden NFL 09 und Need for Speed: Undercover haben sogar drei Produkte die 2-Millionen-Marke überschreiten können. Eine beachtliche Zahl der anderen Sorte gibt es zudem vom Evolutionsspiel Spore zu verkünden. Die Fans haben bis zum heutigen bereits über 100 Millionen verschiedene Kreaturen mithilfe des Editors erstellt.