FIFA 15 : Electronic Arts arbeitet an der Behebung eines schon länger bestehenden Problems mit dem Ultimate-Team-Modus in FIFA 15. Electronic Arts arbeitet an der Behebung eines schon länger bestehenden Problems mit dem Ultimate-Team-Modus in FIFA 15.

Zum Thema FIFA 15 ab 9,98 € bei Amazon.de FIFA 15 für 19,99 € bei GamesPlanet.com Bereits seit einigen Monaten werden Spieler des Ultimate-Team-Modus in der Fußball-Simulation FIFA 15 von einem ärgerlichen Problem geplagt: Hin und wieder bleiben Coin- und Item-Transfers einfach »hängen«. Heißt: Sie werden weder erfolgreich abgeschlossen noch können sie abgebrochen und aus der Liste entfernt werden.

Das Entwicklerteam hat die technischen Probleme, die eine Beseitigung des Fehlers zuletzt verhinderten, nun jedoch offensichtlich überwunden. Das jedenfalls wurde nun auf der offiziellen Support-Seite von EA Sports bekannt gegeben. Dabei betont man mehrfach, dass es sich um lediglich ein paar wenige betroffene Accounts gehandelt habe:

»Wir hatten kürzlich technische Probleme, die uns davon abgehalten haben, einen Fehler mit hängen gebliebenen Inhalten (Spieler-Items oder -Coins) bei einigen wenigen FIFA-Ultimate-Team-Accounts zu beheben. Wir können diese paar Accounts nun untersuchen und werden die Gegenstände betroffener Fans wieder freigeben.«

Als Entschädigung erhalten betroffene Spieler einmalig eine Zusammenstellung nicht handelbarer Pakete.

Bild 1 von 100
« zurück | weiter »
Fifa 15
Flanken sind nun schwieriger, aber nicht unmöglich. Wer so frei zum Kopfball kommt wie Dortmunds Sokratis, der netzt auch ein. Und stört sich auch nicht daran, dass ein Schalker an seinem Hintern horcht.