Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn : Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn erhält im Frühjahr 2015 seine erste große Inhalts-Erweiterung »Heavensward«. Die bringt unter anderem neue Klassen mit sich und wird auch als Collector's Edition veröffentlicht. Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn erhält im Frühjahr 2015 seine erste große Inhalts-Erweiterung »Heavensward«. Die bringt unter anderem neue Klassen mit sich und wird auch als Collector's Edition veröffentlicht.

Zum Thema Final Fantasy Online ab 10,18 € bei Amazon.de FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn für 9,99 € bei GamesPlanet.com Aktuell arbeitet der japanische Publisher Square Enix unter anderem an der Fertigstellung von Heavensward, der ersten großen Inhalts-Erweiterung für das Fantasy-Online-Rollenspiel Final Fantasy 14: A Realm Reborn. Das Add-on wird im kommenden Frühjahr für den PC, die PlayStation 3 und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Auf dem am vorletzten Dezember-Wochenende im japanischen Tokio abgehaltenen Fan-Festival gab Square Enix nun weitere Details zum Heavensward-Add-On bekannt und ließ dabei unter anderem durchblicken, dass für das Main-Theme der Erweiterung der populäre Komponist Nobuo Uematsu verantwortlich zeichnen wird. Zudem bestätigte das Unternehmen in Person von Producer und Director Naoki Yoshia, dass mit Heavensward zwei neuen Klassen und eine weitere Rasse den Weg in Final Fantasy 14 finden werden.

Das neue Volk wurde als die sogenannten Au Ra vorgestellt. Mit denen dürften viele Spieler bereits im Rahmen der Final Fantasy 14-Kampagne Bekanntschaft gemacht haben. Die weiblichen Au Ra zeichnen sich vor allem durch Eleganz und Intelligenz aus. Die männlichen Au Ra hingegen bestechen durch ihre Körperkraft und die schiere Muskelmasse.

Eine der beiden neuen Klassen ist der Astrologe. Spielerisch versteht sich dieser als eine Heilerklasse, die den eigenen Mitstreitern mit einem Sternenglobus und diversen Tarot-Karten unter die Arme greift.

Nummer Zwei im Bunde ist der Maschinist, der als klassische Damage-Dealer beziehungsweise Angreifer fungiert und dabei unter anderem auf sein Gewehr und mechanische Vorrichtungen, die auf dem Schlachtfeld platziert werden können, zurückgreift.

Square Enix hat darüber hinaus bekannt gegeben, dass das Heavensward-Add-On auch in Form einer Collector's Edition veröffentlicht wird. Die liefert unter anderem verschieden exklusive In-Game-Inhalte, darunter das neue Reittier »Greif«, ein Helm, der dem Dunkelritter Cecil aus dem SNES-Rollenspiel-Klassiker Final Fantasy 4 nachempfunden ist, sowie ein aufziehbarer Kain als Mini-Begleiter.

Hinzukommen ein Artbook mit zahlreichen Konzeptzeichnungen, eine zweite Disc mit Trailern und ergänzenden Videos sowie eine Statue des Drachen, der in der Handlung von Heavensward eine wichtige Rolle einnehmen wird.

Wann Final Fantasy 14: Heavensward genau erscheinen soll, ist noch unklar. Bisher spricht Square Enix lediglich von einer Veröffentlichung im Frühjahr 2015.

Final Fantasy 14: Heavensward
Neue spielbare Rasse: Männliche Au Ra sind groß und sehnig, Hörner und Gesichtsschuppen geben ihnen ein raues, wildes Aussehen.