Final Fantasy 7 Remake : Final Fantasy 7 Remake setzt genau wie Star Wars: Battlefront auf die Enlighten-Engine. Final Fantasy 7 Remake setzt genau wie Star Wars: Battlefront auf die Enlighten-Engine.

Obwohl sie aus zwei völlig unterschiedlichen Genres stammen, haben das Rollenspiel Final Fantasy 7 Remake und Star Wars: Battlefront etwas gemeinsam. Es handelt sich dabei um die Beleuchtungs-Engine »Enlighten« von dem Entwickler Geometrics.

Square Enix will mithilfe dieser Technologie für eine möglichst realistische und gleichzeitig imposante Beleuchtung in der Neuauflage des Rollenspiels sorgen. »Enlighten« erlaubt unter anderem dynamisch bewegliche und mischbare Farb- und Lichtverläufe, ohne dabei viel CPU- oder GPU-Rechenkraft zu benötigen. Unter anderem kam diese Engine beziehungsweise entsprechende Module davon auch im Rennspiel Need for Speed: Most Wanted sowie dem Shooter Battlefield 3 zum Einsatz.

Mehr: Final Fantasy 7 Remake basiert auf der Unreal Engine 4

Über einen konkreten Release-Termin von Final Fantasy 7 Remake schweigt sich Square Enix hingegen noch immer aus. Fest steht bisher lediglich, dass der Release im Episodenformat erfolgen wird.

Final Fantasy 7 Remake - Screenshots aus dem Trailer