So mies wie der dritte Teil? : Flatout 4: Total Insanity erscheint erst im April für den PC. Flatout 4: Total Insanity erscheint erst im April für den PC.

Erinnern Sie sich noch an Flatout 3? Das Rennspiel fuhr den guten Namen der Flatout-Serie vor knapp sechs Jahren mit Vollgas in den Dreck, Flatout 3 gehört zu den schlechtbewertetsten Rennspielen der GameStar-Geschichte. Wer sich die Katastrophe noch einmal vor Augen führen will, liest hier Heikos Test zum Spiel oder schaut sich das Testvideo an, das unten in der News eingebunden ist.

Kaum zu glauben, aber die Flatout-Serie wird nach langer Wartezeit mit Flatout 4: Total Insanity noch einmal reaktiviert. Für den PC erscheint der Titel allerdings erst im April, während Konsolenspieler auf PS4 und Xbox One schon seit dem 17. März loslegen können.

Wer sich schon mal ein Bild vom Spiel und seinen Stärken und Schwächen machen will, sollte bei den Kollegen der GamePro vorbeischauen. Dort gibt es bereits einen Test zu Konsolenversion von Flatout 4.

Test zur Konsolenversion von Flatout 4: Total Insanity auf gamepro.de