Microsoft Flight Simulator : Dovetail Games hat sich die Lizenz für die Marke des Microsoft Flight Simulator gesichert. Bereits 2015 soll ein neuer Ableger der Reihe veröffentlicht werden. Dovetail Games hat sich die Lizenz für die Marke des Microsoft Flight Simulator gesichert. Bereits 2015 soll ein neuer Ableger der Reihe veröffentlicht werden.

Das sich auf Simulations-Spiele spezialisierende Entwicklerstudio Dovetail Games hat sich die Lizenz am Microsoft Flight Simulator sichern können. Das hat das Unternehmen nun auf seiner offiziellen Webseite unter dovetailgames.com bekannt gegeben und gleichzeitig einige Details der Vereinbarung genannt.

So werden die Briten unter anderem den Microsoft Flight Simulator X: Gold Edition über die digitale Vertriebsplattform Steam veröffentlichen - und zwar noch Ende des Jahres. Bereits 2015 soll dann ein neuer Flugsimulator folgen. Details zum neuen Microsoft Flight Simulator, der trotz der Übernahme wohl auch weiterhin unter diesem Namen vertrieben wird, nannte man bisher aber noch nicht. Bekannt ist lediglich, dass auf nicht näher definierte Microsoft-Technologien zurückgegriffen werden soll.

Derzeit untersuche man noch Konzepte, wie man Spiel und Genre in einer neuen Form wiederbeleben könne und dabei auch die Community mit einbeziehe. Feedback und Beteiligung der Spieler seien daher unbedingt erwünscht, so der Dovetail-CEO Paul Jackson.

Dovetail Games hat sich zuletzt noch unter dem Namen Railsimulator.com als Entwickler des Train Simulator hervor getan, der ebenfalls unter Lizenz von Microsoft vermarktet wird. Erst kürzlich hatte das britische Entwicklerteam angekündigt, sich fortan auch in anderen Simulations-Bereichen betätigen zu wollen. So kündigte man etwa eine auf der Unreal Engine 4 basierende Angel-Simulation an.