Gears of War 4 : Der Preload von Gears of War 4 auf dem PC macht derzeit noch Probleme. Der Preload von Gears of War 4 auf dem PC macht derzeit noch Probleme.

Zum Thema Gears of War 4 ab 4,99 € bei Amazon.de Seit einigen Tagen läuft mittlerweile auch die Preload-Phase von Gears of War 4 auf dem PC. Allerdings gibt es dabei einige Probleme - ähnlich wie damals bei dem Rennspiel Forza Horizon 3.

Mehrere Spieler beklagen sich über Downloads, die entweder gar nicht erst beginnen wollen oder nicht richtig abgeschlossen werden. In beiden Fällen ist das Ergebnis identisch: Der Preload von Gears of War 4 ist nicht vollständig.

Erste Workarounds

Allerdings gibt es aus den Reihen der Community bereits einige Workarounds. Wie im offiziellen Forum zu lesen ist, berichtet ein Spieler darüber, dass der Reset des Windows-Cache das Problem lösen kann. Zu diesem Zweck rufen Sie unter Windows 10 das Startmenü auf, geben »run« und danach »wsreset« ein. In einigen Fällen hat diese Methode bereits dazu geführt, den immerhin 73 Gigabyte großen Download von Gears of War 4 vollständig abzuschließen.

Passend dazu: Gears of War 4 - Warum einige PC-Keys bereits gesperrt sind

Ein anderer Workaround besagt, dass die Spieler den Download nicht automatisch starten sollten, nachdem sie ihren Code eingelöst haben. Stattdessen sollten sie die Xbox-App aufrufen, den Eintrag von Gears of War 4 suchen und danach auf »Show in Store« klicken. Kurz darauf folgt eine automatische Weiterleitung zum Windows Store, von wo aus der Download gestartet werden kann.

Der Release von Gears of War 4 ist für den 11. Oktober 2016 geplant.

Gears of War 4