Geometry Wars 3: Dimensions : Geometry Wars 3: Dimensions wurde zur Gamescom offiziell angekündigt. Geometry Wars 3: Dimensions wurde zur Gamescom offiziell angekündigt.

Schon im Vorfeld der Gamescom wurde bekannt, dass Activision den Traditions-Publisher Sierra als eigenes Label zurückholt. Dazu stellte das Unternehmen auch einen neuen Teil von Geometry Wars in Aussicht, bei dem es sich um das erste Spiel für der Sparte handeln soll.

Im Rahmen der Messe in Köln hat der Entwickler Lucid Games Geometry Wars 3: Dimensions offiziell angekündigt. In dieser Meldung gibt es das erste Bildmaterial aus dem Twin-Stick-Shooter zu sehen, und es sind einige Details bekannt.

Demnach wagt der neue Teil den Sprung in die dritte Dimension. In Geometry Wars 3 kämpfen Spieler mit einem Geschütz an der Oberfläche räumlicher Körper, die etwa an einen Würfel, eine Hantel oder eine Erdnuss erinnern können. Es gilt Gegnern und Geschossen auszuweichen und dabei selbst aus allen Rohren zu ballern.

Die Singleplayer-Kampagne von Geometry Wars 3: Dimensions soll über 50 Level verfügen. Laut Lucid Games wird es insgesamt aber zehn Spielmodi geben, zu denen auch kompetitive und kooperative Multiplayer-Varianten gehören.

Der Titel soll noch im Laufe dieses Jahres veröffentlicht werden. Zu den Plattformen gibt es erst widersprüchliche Angaben. Fest scheint zu stehen, dass Geometry Wars 3 für die Xbox One erscheint. Unterschiedlichen Medienberichten zufolge seien aber auch Umsetzungen für den PC, die Xbox 360 und PlayStation-Plattformen geplant. Dazu fehlt es noch an einer Klarstellung von Seiten des Entwicklers.

Lucid Games setzt sich übrigens aus ehemaligen Mitarbeitern des Studios Bizarre Creations zusammen, von dem die ersten beiden Geometry-Wars-Teile stammen.

Geometry Wars 3: Dimensions
Die kleinen, grünen Objekte, die besiegte Feinde hinterlassen, bescheren uns Bonuspunkte und Multiplikatoren.