Get Even : Das Entwicklerteam hinter dem ungewöhnlichen Detektiv-Shooter Get Even hat einen Publisher gefunden. Details dazu sollen bald bekannt gegeben werden. Das Entwicklerteam hinter dem ungewöhnlichen Detektiv-Shooter Get Even hat einen Publisher gefunden. Details dazu sollen bald bekannt gegeben werden.

Um den im Dezember 2013 angekündigten und damals recht vielversprechend wirkenden Einzel- und Mehrspieler-Shooter Get Even war es in den vergangenen Jahr merklich ruhig - und dass trotz einer eigentlich für 2015 geplanten Veröffentlichung.

Nun hat das Entwicklerteam sein Schweigen jedoch gebrochen. Wie es auf der offiziellen Facebook-Seite zum Spiel heißt, befindet sich das Projekt weiter in der Entwicklung. Grund für die lange Funkstille sei die Tatsache, dass man mittlerweile mit einem globalen Publisher zusammenarbeite. In diesem Zusammenhang soll es dann auch schon bald eine offizielle Ankündigung geben.

Weitere Details zu Get Even sollen zudem in den kommenden Monaten bekannt gegeben werden.

Bei Get Even handelt es sich um einen neuen Shooter von The Farm 51. Das polnische Entwicklerstudio hat sich zuvor durch Painkiller: Hell & Damnation einen Namen gemacht und möchte nun die Grenzen zwischen Einzel- und Mehrspieler-Shooter verwischen lassen. Es sind zwei Kampagnen geplant, die das Geschehen jeweils aus der Sicht eines von zwei Soldaten darstellen. Online-Spieler werden dabei jederzeit das Solo-Spiel eines anderen Spielers betreten dürfen.

»Get Even in der Preview - Vergeltung durch Erinnern

Bild 1 von 15
« zurück | weiter »
Get Even - Gamescom-Screenshots