Gothic 3 : gothic03 gothic03 Die Chancen auf einen weiteren Patch zum Rollenspiel Gothic 3 scheinen zu schwinden. Dies lassen zumindest Ralf Marczincziks Äußerungen im Forum der Fansite World of Gothic vermuten.

So hat Piranha Bytes Artdirector noch immer »keine Neuigkeiten zu Patches oder dem aktuellen Projekt zu vermelden«. Fans, »die sich G3 bislang aufgespart haben,« - in der Hoffnung auf einen alle Fehler bereinigenden Patch - empfiehlt Marczinczik das Rollenspiel nun »endlich mal zu spielen«. Eine klare Absage an ein Update ist dies freilich nicht, lässt sie aber vermuten.

Auf die Arbeitsabläufe der Spieleentwicklung befragt bemerkte der Artdirector zudem, dass es sich kein freies Studio leisten könne »2/3 der Belegschaft einfach herumsitzen zu lassen [...] oder endlos lange an Patches für das Vorgängerprojekt zu setzen«. Diese würden nämlich in der Regel nicht vom Publisher bezahlt.

Gothic 3 : Fragen zu Patches und einem möglichen Editor seien schlicht nicht zu beantworten. Die »Räder im Getriebe« würden sich im geschäftlichen Hintergrund drehen und man habe »nicht immer den besten Einfluss darauf, was nach dem Release mit dem Spiel« passiere.

Erst Ende März berichteten wir über Piranha Bytes Schwierigkeiten bei der Erstellung eines neuen Patches. Ein neues Update war scheinbar in Arbeit und schien sehr voluminös zu werden: Ob der vermuteten Patch-Größe fragten sich die Entwickler, wie man den Softwareflicken am besten unter das Spielervolk bringen könnte.

Die nun geäußerten Kommentare seitens Piranha Bytes lassen einen möglichen weiteren Patch zu Gothic 3 jedoch in einem ganz anderen Licht erscheinen. Zwar ist ein Update nicht definitiv ausgeschlossen, scheint aber dennoch in weite Ferne gerückt.