Games for Windows Live : Games for Windows Live Games for Windows Live Auf der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco hat Microsoft im Rahmen einer Entwicklerpräsentation einige Details für das nächste Update zu Games for Windows Live enthüllt. Die wichtigste Neuerung: Dank eines speziellen Kopierschutz-Systems verspricht Microsoft, künftig so genannte Leaks verhindern zu können, also das Auftauchen von Raubkopien vor dem eigentlichen Veröffentlichungstermin eines Spiels. Vereinfacht ausgedrückt: Bei kommenden Games for Windows Live-Spielen sollen die Registrierungs-Schlüssel nicht mehr auf der DVD gespeichert werden, sondern separat auf besonders geschützten Microsoft-Servern – im Prinzip also eine Art zentralisiertes Digital Rights Management (DRM).

Der Haken: Laut Microsoft ist für dieses System ein Online-Zugang Pflicht. Das würde bedeuten, dass alle Spiele, die auf Games for Windows Live setzen (aktuell etwa GTA 4, Fallout 3, Dawn of War 2), künftig bei jedem Spielstart eine Online-Verbindung benötigen.