Grand Theft Auto - PC

Action  |  Release: Oktober 1997  |   Publisher: BMG Interactive
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12

Special: Grand Theft Auto | Seite 4

50 (kuriose) Fakten zur GTA-Serie

GTA 2 - Stadt ohne Namen

Grand Theft Auto : Anywhere City war farblich codiert, genau wie die verschiedenen Banden. Anywhere City war farblich codiert, genau wie die verschiedenen Banden. Die Stadt, in der GTA 2 spielt, hieß Anywhere City und wurde von mehreren völlig wahnsinnigen Gangsterbanden beherrscht. Erstmals gab es ein Reputationssystem - war man als Spieler mit einer Gang befreundet, stand man automatisch auf der Abschussliste der rivalisierenden Banden.

Elvis has left the Building!

Die orangefarbenen Hare-Krishna-Mönche aus dem ersten Teil gab es nicht mehr - sie wurden in GTA 2 durch in Kolonne joggender Elvis-Imitatoren ersetzt. Das Handbuch gab sogar Aufschluss darüber, dass es sich um die gleiche Truppe handelte, die durch das dauernde Überfahrenwerden im ersten Teil wahnsinnig geworden war.

Grand Theft Auto : Yeah, baby: Hier erwischt es eine ganze Conga-Truppe von Elvis-Imitatoren. Yeah, baby: Hier erwischt es eine ganze Conga-Truppe von Elvis-Imitatoren.

Alle ihre Mitglieder hielten sich für die Reinkarnation von Elvis Presley. Es gab den gleichen Bonus für das Überfahren der ganzen Truppe, aber die eingeblendete Nachricht war stattdessen »Elvis hat das Gebäude verlassen«.

Der Lack ist ab.

Grand Theft Auto : In den Multifunktions-Servicestationen von GTA 2 konnte man sein Auto nicht nur reparieren und umlackieren lassen, sondern auch mit Maschinengewehren und Sprengsätzen bewaffnen. In den Multifunktions-Servicestationen von GTA 2 konnte man sein Auto nicht nur reparieren und umlackieren lassen, sondern auch mit Maschinengewehren und Sprengsätzen bewaffnen. Sie sind in jedem GTA-Spiel unerlässlich, um der Polizei ein Schnippchen zu schlagen und in einem völlig unverdächtigen Fahrzeug die Flucht fortzusetzen: Die Lackierwerkstätten der Firmenkette »Pay 'n' Spray«. Einzig und allein GTA 2 bricht mit dieser Tradition: Hier dürfen Sie als Spieler ihren Wagen durch in der Stadt verteilte Schnellservice-Lackierereien namens »Max Paynt« fahren. Auf wen hier angespielt wird, müssen wir wohl nicht erklären.

3D-Quantensprung

2001 markierte der Grand Theft Auto 3 eine Sensation im Gangster-Genre: Das Spiel vollzog den Wechsel in die dritte Dimension. Die Stadt Liberty City, mittlerweile deutlich als Parodie von New York zu erkennen, war frei begeh- und befahrbar. Erstmals enthielt das Spiel eine mit Zwischensequenzen angereicherte Geschichte; die Missionen wurden nicht mehr nur von Telefonzellen aus als wirres Textgeschnatter durchgegeben.

Bild 1 von 51
« zurück | weiter »
Grand Theft Auto 3

Die Entwickler hießen dazu jetzt nicht mehr DMA Design, sondern wurden in die Rockstar-Gruppe integriert: als Rockstar North.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Diesen Artikel:   Kommentieren (65) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Termini
Termini
#1 | 17. Jan 2013, 15:38
Wow, das ist mal ein Special, 12 Seiten.. Da weiß ich ja schon was ich heut Abend lese wenn ich nach Hause komme.

Aber soweit ichs bisher gelesen hab echt coole Fakten, die ihr da rausgesucht habt. Schöne Sache!
rate (61)  |  rate (2)
Avatar contEEE
contEEE
#2 | 17. Jan 2013, 15:40
Fette Sache, Danke sehr!
rate (26)  |  rate (2)
Avatar La Vie en Rose
La Vie en Rose
#3 | 17. Jan 2013, 15:45
Auch wenn die ganzen 3D-Teile klasse sind, hatte ich mit den 2D-Teilen irgenwie mehr Spaß beim spielen :D
rate (22)  |  rate (15)
Avatar DonSwingKing
DonSwingKing
#4 | 17. Jan 2013, 15:59
Kulturgut.
rate (37)  |  rate (2)
Avatar Vercetti III
Vercetti III
#5 | 17. Jan 2013, 16:10
In GTA Chinatown Wars konnte man sich schon online bei Ammu Nation Waffen bestellen!
rate (6)  |  rate (1)
Avatar [Croco]CTW
[Croco]CTW
#6 | 17. Jan 2013, 16:16
Zitat von Vercetti III:
In GTA Chinatown Wars konnte man sich schon online bei Ammu Nation Waffen bestellen!


Oh, echt? Alles klar, wird eingebaut. Danke.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar VIP3R
VIP3R
#7 | 17. Jan 2013, 16:29
Lemmings war 2001? OMG bin ich alt
rate (13)  |  rate (8)
Avatar badtaste21
badtaste21
#8 | 17. Jan 2013, 16:30
Als Vorbild für Niko Bellic, den serbischen Einwanderer und Hauptcharakter von GTA 4 musste ein Filmbösewicht herhalten. »Sasha« aus dem Film »Im Fadenkreuz« von 2001, gespielt von Vladimir Mashkov

--> Ich wusste doch das mir Niko mit der Jacke irgendwie bekannt vorkam...


GTA 4 sieht an sich schon sehr beeindruckend aus. Trotzdem merkt man dem Spiel mittlerweile an, dass es aus dem Jahr 2008 stammt.

--> Also naja... da muss man schon sehr hohe Ansprüche haben um das so zu sehen. Der eigentliche Makel ist doch vielmehr das es kein natives AA gibt und die Portierung technisch so schlecht umgesetzt wurde.


Die Webseite »littlelacysurprisepageant.com« wird von der Polizei von Liberty City betrieben und dient dazu, Subjekte anzulocken, die nach Kinderpornographie suchen. Wenn Sie im Spiel diese Seite besuchen und danach den Computer verlassen, haben Sie sofort das gesamte Polizeiaufgebot der Stadt am Hals und eine Fahndungswertung von 5 Sternen - viel Spaß dabei!

--> lol, das wusste ich ja noch gar nicht, klasse Idee !


und kann sich dann über sein Telefonmenü das Wetter nach Wunsch zusammenstellen. Hagel? Schnee? Sonnenschein? Dauerregen? Alles ist möglich.

--> Hagel und Schnee ? Übertreibt ihr da nicht etwas ?


Solange Niko Alkohol im Blut hat, ist der Bildschirm verschwommen und Geradeausfahren unmöglich. Wird man von der Polizei erwischt, ist ein saftiges Bußgeld fällig.

--> Bußgeld O.o ? entweder wird man festgenommen oder wenn man weiter (über)fährt erschossen xD. Wäre auch irgendwie komisch wenn man jmd. mit 3 Promille gegen Gebühr von sagen wir 50 € weiter fahren lassen würde , oder ?
rate (12)  |  rate (2)
Avatar Blake90ification
Blake90ification
#9 | 17. Jan 2013, 16:34
GIB Gas und LAßT euch nicht erwischen?
Mit Singular und Plural hatten sies damals wohl nicht so..?!
rate (0)  |  rate (14)
Avatar Granatennorbert
Granatennorbert
#10 | 17. Jan 2013, 16:41
Ich würde es begrüßen, wenn neben der größeren Map auch wieder mehr Rollenspielinhalte dazukommen würden. Dick, dünn, muskulös, eine andere Frisur, Tattoos, Stärke durch Training usw. Sowieso beschäftige ich mich mit den Kleinigkeiten in einem Spiel länger als mit der Hauptstory. Darum gab es bei GTA 4 für mich auch nicht wirklich viel zu tun, nachdem ich alle Missionen beendet hatte. Leider werd ich mir GTA 5 auf der Konsole holen müssen, nachdem der Vorgänger so grausam umgesetzt wurde. Ein Koop-Modus würde der GTA Reiha auch nicht schaden.
rate (9)  |  rate (2)
1 2 3 ... 7 weiter »

Watch Dogs
25,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Company of Heroes 2 - [PC]
21,68 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Grand Theft Auto

Plattform: PC (PS1)
Genre Action
Untergenre: -
Release D: Oktober 1997
Publisher: BMG Interactive
Entwickler: Rockstar North
Webseite: http://www.rockstargames.com/c...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 712 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 463 von 9361 in: PC-Spiele | Action
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 378 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten