Dean Hall : Für GTA 5 gibt es bereits unzählige inoffizielle Modifikationen. Der DayZ-Erfinder Dean Hall würde sich einen offiziellen Mod-Support mit Bezahl-Mod-System wünschen - dann würde auch er wieder in das Modding einsteigen, so der Game-Designer. Für GTA 5 gibt es bereits unzählige inoffizielle Modifikationen. Der DayZ-Erfinder Dean Hall würde sich einen offiziellen Mod-Support mit Bezahl-Mod-System wünschen - dann würde auch er wieder in das Modding einsteigen, so der Game-Designer.

Zum Thema GTA 5 ab 59,96 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Mit der Einführung eines Bezah-Mod-Systems für die Steam-Version von The Elder Scrolls 5: Skyrim sind Valve und Bethesda zuletzt auf nicht allzu viel Gegenliebe gestoßen. Trotz mehrmaliger Beteuerungen, mit der Monetarisierung der Modifikationen im Steam Workshop des Fantasy-Rollenspiels lediglich die Modding-Szene unterstützen zu wollen, reagierte die Community mit massiver Kritik. Letztlich sahen sich die beiden Unternehmen dazu gezwungen, das Angebot an kostenpflichtigen Mods doch wieder abzuschaffen.

Befürworter hatte und hat die Maßnahme aber dennoch. Neben Valve und Bethesda selbst hat sich etwa auch Gerry Newman für die Bezahl-Mods ausgesprochen. Immerhin hat der Game-Designer mit seiner später kostenpflichtig angebotenen Source-Engine-Modifikation Garry's Mod Millionen von US-Dollar eingenommen und konnte zwischenzeitlich sogar sein eigenes Entwicklerstudio gründen.

An Newmans Seite gesellte sich nun kürzlich auch Dean Hall, der auf einen ähnlichen Werdegang mit seiner Arma-2-Modifikation DayZ zurückblicken kann. In einem Interview mit der englischsprachigen Webseite mcvuk.com äußerte der Game-Designer ebenfalls Verständnis für optionale Bezahl-Mods und wünschte sich ein ähnliches System auch für andere Spiele - etwa GTA 5:

Ich hoffe wirklich, dass dies die Augen von Rockstar und DICE öffnet und sie dazu anspornt, Battlefield und Grand Theft Auto für Modder zu ölffnen. Sie sollten die Werkzeuge dafür bereitstellen, einen besseren Zugang gewähren und sich dann zurücklehnen und der Kreativität freien Lauf lassen.

Er selbst würde liebend gerne Modifikationen für Grand Theft Auto erstellen, so Hall weiter. Und er wäre dann mehr als glücklich darüber, wenn er denselben Anteil an den Verkaufserlösen erhalten würde, wie sie Bethesda den Skyrim-Moddern gewährt habe. Zur Erinnerung: Das Unternehmen zahlte 25 Prozent der mit den Bezahl-Mods generierten Umsätze an die eigentlichen Content-Ersteller aus.

Diese Aussagen hat Hall übrigens getätigt, bevor Bethesda und Valve in Sachen Bezahl-Mods wieder zurückruderten und sich bei der Community entschuldigten. Wie der Spielentwickler mittlerweile zu diesem Thema steht, ist nicht bekannt.

Hall hat zunächst im Alleingang die ersten Versionen der DayZ-Modifikation entwickelt und war später bei Bohemia Interactive als Entwicklungsleiter für die Fertigstellung einer Standalone-Version verantwortlich. Ende 2014 hat sich der Game-Designer jedoch aus Prag verabschiedet und in seiner Heimat Neuseeland ein eigenes Entwicklerstudio gegründet. Woran dort derzeit gearbeitet wird, hat Hall aber noch nicht verraten.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Deutsche Wegweiser
Hier ist der name Programm. Sämtliche Wegweiser zeigen mit dieser Mod die deutschen Städtenamen anstatt der englischen.