Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hatte jahrelang in Deutschland bei Spielern nicht den besten Ruf - allzu häufig versagte die Behörde verschiedenen Titel aufgrund ihres abgebildeten Gewaltgrades die Freigabe für den Verkauf auf dem deutschen Markt, was mitunter gravierende Einschnitte in den Spielinhalten zur Folge hatte, damit die betreffenden Spiele doch noch irgendwie auf dem eigentlich wichtigen deutschen Markt veröffentlicht werden konnten. In den vergangenen Jahren jedoch hat die USK ihren strengen Ruf immer weiter abgelegt und auch Rockstar Games hat nun freudige Nachrichten zu vermelden.

Der für den 17. September 2013 angekündigte und nicht gerade mit Gewalt geizende Open-World-Action-Titel GTA 5 wird hierzulande nämlich ungeschnitten und freigegeben ab 18 Jahren erscheinen. Das hat das Entwicklerteam nun via twitter.com mitgeteilt:

» GTA V wurde für Deutschland mit USK18 (keine Jugendfreigabe) eingestuft, und zwar in seiner kompletten und originalen Form.«

Kurz nach GTA 5 wird am 1. Oktober 2013 übrigens mitGrand Theft Auto Online der separate Online-Part des Spiels erscheinen, für das aber offenbar keine gesonderte Alterseinstufung notwendig ist - zumindest liegt bisher keine vor.

Grand Theft Auto 5
Die Welt von GTA 5 ist riesig, und selbst mit einem Flugzeug oder Helikopteer dauert es einige Zeit, von einer Ecke in die andere zu kommen.