GTA TV-Drama : Daniel Radcliffe wird als Kandidat für das von der BBC geplante TV-Drama rund um Grand Theft Auto gehandelt. Daniel Radcliffe wird als Kandidat für das von der BBC geplante TV-Drama rund um Grand Theft Auto gehandelt.

Zum Thema GTA 5 ab 52,50 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Update (23. April 2015): Die Gerüchte aus den vergangenen Wochen haben sich jetzt bewahrheitet. Demnach hat BBC offiziell bestätigt, dass sowohl Daniel Radcliffe als auch Bill Paxton in dem TV-Drama »Game Changer« mitspielen werden.

Bei dem Namen des Dramas handelt es sich übrigens wohl vorerst nur um einen Arbeitstitel. Der Film soll auf BBC 2 Premiere feiern, ein konkreter Termin steht bisher allerdings noch nicht fest.

Update (15. April 2015): Mittlerweile gibt es auch einen heißen Kandidaten, der die Rolle des Anwalts Jack Thompson in dem TV-Drama »Gamechanger« übernehmen soll. Einem aktuellen Bericht des Magazins Hollywood Reporterzufolge befindet sich derzeit der Schauspieler Bill Paxton in Gesprächen mit den Produzenten von BBC. Paxton ist unter anderem aus solchen Filmen wie »Apollo 13«, »Titanic« und »Twister« bekannt. Eine finale Bestätigung seines Engagements steht derzeit allerdings noch aus.

Lesenswert: Der Test von Grand Theft Auto 5 auf GameStar.de

Update (13. April 2015): Während das geplante BBC-Drama zur populären Actionspielreihe Grand Theft Auto langsam aber sicher Fortschritte macht, werden erste Zweifel an dem Vorhaben laut. So äußerte mit Steve Hammond einer der Autoren des ursprünglichen Entwickelerteams DMA Design Bedenken, dass das fertige Produkt eine akkurate Geschichte erzählen werde.

Was Hammond zweifeln lässt, ist offenbar die Tatsache, dass sich bisher noch niemand bei ihm oder anderen Mitgliedern des ursprünglichen Entwicklerteams gemeldet hat. Die einzige Quelle für einen Blick hinter die Kulissen sei deshalb das Buch Jacked von David Kushner - und dort würden die Original-Entwickler als die bösen Jungs dargestellt, was jedoch nicht der Wahrheit entspreche.

Ursprüngliche Meldung: Der Schauspieler Daniel Radcliffe (»Harry Potter«) wird derzeit als ein heißer Kandidat für das von der BBC geplante TV-Drama rund um Grand Theft Auto gehandelt.

Dies geht zumindest aus einem aktuellen Bericht des Hollywood Reporter hervor. Demnach soll Radcliffe die Rolle von Sam Houser, einem der Gründer von Rockstar Games, übernehmen. Eine finale Entscheidung hinsichtlich der Besetzung ist bisher allerdings wohl noch nicht gefallen.

In dem geplanten TV-Drama namens »Gamechanger« soll es unter anderem um den Konflikt zwischen Rockstar Games und dem Anwalt Jack Thompson gehen. Dieser hatte vor einigen Jahren schwere Geschütze aufgefahren, um wegen dem hohen Grad an Gewalt in den GTA-Spielen gegen den Entwickler vorzugehen. Wer die Rolle von Thompson übernehmen wird, ist derzeit ebenfalls noch nicht bekannt. Die Regie übernimmt Owen Harris, der auch schon für einige Episoden von »Misfits« sowie »Black Mirror« verantwortlich war. James Woods wird das Drehbuch für das Drama verfassen.

Der britische Schauspieler Daniel Radcliffe wurde durch seine Rolle als Zauberschüler Harry Potter in den gleichnamigen Filmen bekannt. In der Zeit danach war er unter anderem in »Kill Your Darlings« sowie »Horns« zu sehen.

Grand Theft Auto: Die Serie
Kontrovers, gigantisch, wegweisend: Kaum eine andere Spielereihe hat so klar ein eigenes Genre definiert und sich dabei derart breit und erfolgreich an der Pop-Kultur bedient, wie die Grand-Theft-Auto-Serie von Rockstar Games. Wir blicken in dieser Themen-Galerie zurück auf alle bisher für PC, Handhelds und Konsolen erschienenen Ableger und erklären die jeweiligen Neuerungen und Ausgangssituation der Gangster-Abenteuer.